Beschreibung der Studie

Im Rahmen einer Sepsis oder eines septischen Schocks kommt es regelmässig zu einem Multiorganversagen. Im Gegensatz zum Kreislauf- oder Nierenversagen gibt es keine validen Verfahren, die Leberfunktion dynamisch zu monitoren. Ein häufig genutzter dynamischer Parameter ist die Erhebung der Indocyaningrün-Plasmaverschwinderate. Diese Größe ist jedoch nicht frei von Fehlern und es gibt, neben der Leberfunktion, andere Faktoren, die das Ergebnis verfälschen können. Es ist auch nicht bekannt, welchen Stellenwert eine Leberdysfunktion im Rahmen der Sepsis hat und ob das Ausmaß der Dysfunktion die Prognose beeinflusst. Diese Studie könnte zu einem verbesserten Verständnis über das Ausmaß des Leberversagens und der Prognoseeinschätzung führen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Zusammenhang zwischen dem Ergebnis des Maximal Liver Function Capacity Test (LiMAx-Test) und der Mortalitätsrate
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsmedizin Berlin - Campus Virchow Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

Ausschlusskriterien

  • Allergie gegen ICG oder Methacetin
  • Chemotherapie innerhalb der letzten 8 Wochen
  • Immunsuppression (Kortisonäquivalent >5mg)
  • Fortgeschrittene Lebererkrankung
  • Transplantationspatienten
  • HIV
  • Schwangerschaft, stillende Frauen
  • fehlende Einwilligung
  • Faktoren, die die Fähigkeit des Patienten einschränken, während der Studie zu kooperieren (z. B. eingeschränkte mentale Funktion, Drogenabusus)

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Sepsis-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Septische Patienten haben ein hohes Risiko der Entwicklung eines Multiorganversagens. Bei diesen Patienten wird ein engmaschiges Monitoring der Organfunktionen durchgeführt. Zur Einschätzung der Leberfunktion gibt es zahlreiche Leberfunktionstests, die in der Regel nur statische Parameter bestimmen (Serum-Bilirubin, Aminotransferase-Aktivität, Serum-Albumin, Lactat und Prothrombin-Zeit). Diese Werte geben jedoch nur indirekt Aufschluss über die aktuelle quantitative Leberfunktion. Im Gegensatz zu den statischen Tests gibt es dynamische Tests. Am weitesten verbreitet ist der Indocyaningrün (ICG) Test. Er kommt nach Lebertransplantation, Leberteilresektion oder bei akuten oder chronischen Lebererkrankungen zum Einsatz. Neben diesen konventionellen Tests wurde der Methacetin-Atemtest (LiMAx) entwickelt. In verschiedenen Studien hat er sich dem ICG-Test als nicht unterlegen erwiesen und wurde bereits erfolgreich nach Lebertransplantationen und Leberresektionen durchgeführt. Bei septischen Patienten ist das dynamische Monitoring des Leberversagens und eine damit verbundene mögliche Prognoseeinschätzung nur unzureichend beschrieben. Der ICG-Test scheint mit der Leberfunktion und dem Überleben kritisch kranker Patienten zu korrelieren. Ein statistisch signifikanter Zusammenhang zwischen dem Testergebnis und der Mortalitätsrate konnte nicht hergestellt werden. Ziel der Studie ist, über eine dynamische Messung der Leberfunktion eine Aussage über das Ausmaß der Leberschädigung zu machen. Darüberhinaus soll versucht werden, einen Zusammenhang zwischen Ergebnis des LiMAx-Test und der Letalität herzustellen. Die Ergebnisse der Studie können helfen, ein septisches Leberversagen frühzeitig zu erkennen und eine spezifische Therapie zeitnah einzuleiten. Die Studie könnte dazu beitragen, dass mit Hilfe der Testergebnisse eine prognostische Einschätzung hinsichtlich der Überlebenswahrscheinlichkeit getroffen werden kann. Darüber hinaus kann die Studie helfen, den Einfluss einer Sepsis auf die Leberfunktion besser zu verstehen, und so Kenntnisse über eine notwendige leberprotektive Therapie oder eines temporären Leberersatzverfahrens gewinnen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: