Beschreibung der Studie

Ziel der Studie ist es rückblickend den Zahnstatus und die entsprechenden Behandlungen vor Lungentransplantation zu erfassen. Untersucht werden alle Patienten, die für eine Lungentransplantation gelistet und transplantiert wurden. Ferner sollen die Infektionen im Intervall von 3 Jahren nach Transplantation mit besonderer Berücksichtigung auf von den Zähnen ausgehende Infektionen untersucht werden, um in Zukunft die zahnärztliche Vor- und Nachsorge von Lungentransplantierten zu verbessern.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Zahl der dental getriggerte Infektionen post Transplantation in einem Zeitraum von 3 Jahren nach Lungentransplantation.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 85
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Listung zur Lungentransplantation

Ausschlusskriterien

  • Nicht erfolgreiche Lungentransplantationslistung

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Mukoviszidose-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Der Zahnstatus vor Lungentransplantation wird routinemäßig erfasst und meist eine rigorose Sanierung durchgeführt. Bislang gibt es keine Daten über den Zahnstatus bei schwer Lungenerkrankten Patienten. Ziel der Studie ist die Erfassung des dentalen Status vor Lungentransplantation und deren Therapie/Sanierung. Ferner wird retrospektiv in einem 3-Jahresintervall nach Transplantation die Infekthäufigkeit mit Hinblick auf dental getriggerte Infektionen untersucht.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.