Beschreibung der Studie

Dies ist eine prospektive, nicht randomisierte, multizentrische, multinationale Studie zur Untersuchung der mittels STR und SNP gemessenen Chimerismen, bei Patienten mit hypoplastischer refraktärer Zytopenie (RC) und normalem Karyotyp, die mit einem intensitätsreduzierten Behandlungsschema vorbereitet, transplantiert wurden. Primäre Ziele: Untersuchung der hämatopioetischen Chimerismen im Vollblut und in verschiedenen Zellpopulationen (LD14, LD15, LD56, LD3, LD19) sowie in dendritischen Zellen und regulierenden T-Zellen nach SCT mit RIT in Patienten mit RC Vergleich der Ergebnisse der erhaltenen Chimerismen mit Standard-STR PCR (Sensitivität 1%) mit denen erhalten mit SNP PCR (Sensitivität 0,1-0,001 Sekundäre Ziele: Untersuchung des Verhältnisses zwischen gemischten Chimerismen und hämatologischem Engraftment, Gesamtüberleben, ereignisfreiem Überleben Untersuchung des Einflusses der gemischten Chimerismen bei plamazytoiden dendritischen Zellen und regulierenden T-Zellen auf die Inzidenz von akuter und chronischer GVHD

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Untersuchung der hämatopioetischen Chimerismen im Vollblut und in verschiedenen Zellpopulationen (LD14, LD15, LD56, LD3, LD19) sowie in dendritischen Zellen und regulierenden T-Zellen nach SCT mit RIT in Patienten mit RC; Zeitrahmen: 5 Jahre - Vergleich der Ergebnisse der erhaltenen Chimerismen mit Standard-STR PCR (Sensitivität 1%) mit denen erhalten mit SNP PCR (Sensitivität 0,1-0,01%); Zeitrahmen: 5 Jahre
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • RC-Patienten müssen folgende Kriterien erfüllen:
  • CR-Patient mit hypozellulärem Knochenmark mit normalem Karyotyp, eingeschlossen in das EWOG-MDS 2006 Protokoll, der SCT von einem passenden verwandten Spender oder kompatiblen (8/8) Spender oder von einem verwandten Spender mit einem Allel-Mismatch erhalten hat
  • Schriftliche Einverständniserklärung des Betreuers und wenn möglich die Einverständnis des Patienten
  • Alter < 18 Jahre. Die Betreuer haben die Einverständniserklärung zur Studienteilnahme gegeben. Das Einverständnis wurde durch die datierte Unterschrift des Betreuers dokumentiert, welches auch vom Prüfarzt des teilnehmenden Zentrums datiert und unterschrieben wurde. Ist der Patient in der Lage Bedeutung und Konsequenzen der Studie und der Prozeduren zu verstehen, so ist dessen schriftliche, informierte Einverständnis ebenso notwendig.
  • Die schriftliche Einverständniserklärung muss vor Studieneinschluss erhalten worden sein.

Ausschlusskriterien

  • Patienten, die die Einschlusskriterien nicht erfüllen dürfen nicht in die Studie eingeschlossen werden
  • Spezifische Ausschlusskriterien:
  • Anderes vorbereitendes Behandlungsschema vor Transplantation als Thiotepa, Fludarabin

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Myelodysplastisches Syndrom-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.