Beschreibung der Studie

Während eine zusätzliche Regionalanästhesie im Rahmen von thorakoabdominellen Operationen die postoperative Lungenfunktion nachweislich verbessern kann, ist dieser Effekt bei peripherchirurgischen Operation bisher nicht evaluert worden. Neben der schmerzbedingten SChonatmung können auch direkte Opioidwirkungen eine Rolle spielen.Deshalb haben wir eEine zusätzliche Regionalanästhesie (n. Femoralis) im Rahmen von Hüftoperationen hinsichtlich der postoperativen Lungenfunktion und der hämodynamischen Stabilität genauer evaluiert. Keypoint: Einfluss zusätzlichen Schmerzausschaltung auf die postoperative Lungenfunktion und Kreislaufstabilität

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Lungenfunktion innerhalb der ersten 24 postoperativen Stunden zu festen Zeitpunkten: T0h nach errreichen eine fast-track score Wertes >10 (n. White et al), T1h 1h post-OP,T2h= 2h post OP, T6h= 6 h post-op, T24h = 24h post OP Messmethoden spirometrische Lungenfunktionsmessung (GE Easy one Spirometer), Blutdruck und pulsoximetrische Sauerstoffsättigung (GE Monitoring). Zusätzlich VAS Skala zur Schmerzevaluation
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Uniklinikum Marburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Hüftoperationen, Allgemeinanästhesie, keine relevanten Begleiterkrankungen

Ausschlusskriterien

  • COPD, Herzinsuffizienz NYHA II+IV, ASA >3, Raucher

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die zusätzliche single shot Nervenblockade (n. Femoralis) wird hinsichtlich ihrer schmerzreduzierenden Wirkung genauer evaluiert. Insbesondere der Schmerzbedingte Einfluss auf die postoperative Lungenfunktion und die hämodynamische Stabilität ist im Focus

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.