Beschreibung der Studie

Ziel der Studie ist die Untersuchung der Effektivität von drei unterschiedlichen industriell hergestellten Einlagen zur Behandlung der plantaren Fasciitis im Hinblick auf Schmerz und Gehfähigkeit. Hierzu werden Patienten mit der Diagnose "Plantare fasciitis" mit einer der drei Einlagen versorgt. Anhand eines Dokumentationsbogens werden wöchentlich Schmerz und Gehstrecke festgehalten. Während der Studiendauer von drei Wochen ist die Einlage die einzige Behandlungsmaßnahme.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Schmerz (VAS) wöchentliche Dokumentation (Maximalschmerz, Durchschnittsschmerz)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bauerfeind AG

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diagnose Plantare fasciitis

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit Operationen im Bereich der Ferse, Injektionsbehandlungen innerhalb der letzten sechs Monate sowie Patienten mit entzündlichen Gelenkerkrankungen, neurologischen Erkrankungen als auch Stoffwechselstörungen wurden von der Studie ausgeschlossen. Gleiches galt für schwere Fußdeformitäten.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Fibromatose-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Studienziel: Untersuchung der Effektivität von drei unterschiedlichen industriell hergestellten Einlagen zur Behandlung der plantaren Fasciitis. Design: Prospektive, randomisierte Studie. Studienumgebung: Orthopädisch-unfallchirurgische Praxis in Zusammenarbeit mit einem Orthopädietechniker.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.