Beschreibung der Studie

Diese Studie umfasst eine retrospektive Analyse von bis zu 50 Probanden, die bereits submakuläre suprachorioidalen Medikamenten Injektion über einen Mikrokatheter erhalten haben für die Behandlung von fortgeschrittener, exsudativer, altersbedingter Makuladegeneration. Der Zweck dieser retrospektiven Studie ist die Bewertung der Sicherheit, Durchführbarkeit und vorläufigen Wirksamkeit eines mit Mikrokatheter durchgeführten chirurgischen Eingriffes im suprachoriodalen Bereich des Auges und dessen therapeutische Zulassung bei Patienten mit fortgeschrittener, exudativer, altersbedingter Makuladegeneration.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Best korrigierten Visus (BCVA)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 25
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle iScience Interventional Corp.

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einschlusskriterien
  • Patienten müssen 55 Jahre oder älter zum Zeitpunkt der Operation sein.
  • Patienten müssen eine CNV unterhalb des geometrischen Zentrums der fovealen avaskulären Zone durch fortgeschrittenealtersbedingter Maculadegeneration hervorgerufen.
  • Das Studienauge war kein Kandidat für die konventionell zugelassene Behandlung wie photodynamische Lasertherapie, intravitreale Injektion von Macugen™, Lucentis™, Avastin™oder fehlgeschlagene Behandlungen mit Dokumentation der letzten drei Therapien.
  • Das Auge wurde bei der submakulärer, suprachoriodaler Medikamenteneinbringung mit einer Kombination aus Bevacizumab and Triamcinolon Acetonid behandelt.
  • Die best korrigierte Sehschärfe (BCVA) des Patienten, gemessen am ETDRS Snellen Äquivalent betrug 20/40 oder schlechter.
  • Das Auge hat Nachuntersuchungsdaten bis zum 12. Monat.

Ausschlusskriterien

  • Ausschlusskriterien enthalten das Folgende:
  • Alle anderen Zustände außer der altersbedingten Makuladegeneration (wie myope Degeneration und okkulärer Histoplasmose) mit choriodaler Neovaskularisation (CNV) am Studienauge, oder andere Augenerkrankungen als die alterbedingte Makuladegeneration (AMD) mit CNV die die Sehleistung beeinträchtigen könnte.
  • Katarakt Operationen oder refraktive Eingriffe nach der Baseline Untersuchung und vor Abschluss der 12 Monatsuntersuchung die die Beurteilung der Sehleistung beeinträchtigen könnte.
  • Schwierigkeiten die bei der Aufnahme der Angiographie oder der Dokumentation der CNV entstehen.
  • Studienteilnehmer die intraokulare Operationen, eine vorhergehende PDT (konventionelle Lasertherapie) oder eine andere Behandlungsform bei der exsudativen AMD innerhalb eines Monats vor Verabreichung des suprachoriodalen Anwendung hatten
  • Studienteilnehmer dürfen keine abnormale Erhöhung des intraokularen Augendrucks zeigen, als Reaktion auf systemische, intraokulare, topische oder periokuläre Steroide
  • Studienteilnehmer die in eine andere klinische, opthalmologische Studie eingeschlossen wurden.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Diese Studie umfasst eine retrospektive Analyse von bis zu 50 Probanden, die einer submakuläre suprachorioidale Medikamenten Injektion aus einer Kombination von Bevacizumab und Triamcinolonacetonid via Mikrokatheter unterzogen wurden, für die Behandlung von fortgeschrittener, exsudativer, altersbedingter Makuladegeneration.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.