Beschreibung der Studie

Studie zur Ermittlung der Anzahl an HPV-Infektionen bei jungen Frauen im Alter von 20-25 Jahren in Deutschland. Einarmige Beobachtungsstudie (Prävalenzstudie). Zum Untersuchungszeitpunkt wird das Vorkommen von HPV am Gebärmutterhals bestimmt. HPV werden dazu aus einer vaginalen Spülung nachgewisen. Die vaginale Spülung können die Teilnehmerinnen selbst zuhause durchführen und die Spülprobe zur Analyse mit einem Freiumschlag ins Labor schicken. Die Testergbnisse werden via Post an die Teilnehmerinnen zurückgeschickt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Prävalenz von HPV-Infektionen bei 20-25jährigen Frauen in Deutschland
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 780
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Epidemiologische Studie
Finanzierungsquelle Robert Koch-Institut
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter, weibliches Geschlecht,

Ausschlusskriterien

  • Schwangerschaft

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Studie zur Prävalenz von HPV-Infektionen bei 20-25 jährigen Frauen in Deutschland

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: