Beschreibung der Studie

Hintergrund: Blutproben sind die Voraussetzung der Standardbestimmung der Dialysedosis. Diese Belastung der Dialyspatienten erfolgt nicht bei jeder Behandlung, sondern nur monatlich oder quartalsweise. Hypothese: Die Bestimmung der Dosis kann über mit hinreichender Genauigkeit ohne belastenden Eingriff bei jeder Behandlung erfolgen. Methode: Die Standardmethode mittels Blutproben wird mit 2 automatischen Messungen verglichen, mit einer automatischen Messung unter Verwendung einer anthropometrischen Abschätzung und mit einer automatischen Messung unter Verwendung einer zusätzlichen nicht-belastenden Messung.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Gleichzeitige Bestimmung der Dialysedosis mit drei unterschiedlichen Methoden (Kt/V_Dau, KtV_OCM, Kt/V_BCM) einmalig bei jedem Hämodialysepatienten
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 1000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Erwachsener Hämodialysepatient, unterschriebene Einverständniserklärung, geistige und körperliche Fähigkeit zur Studienteilnahme, Doppelnadeldialyse, Hämodialyse oder on-line Hämodiafiltration

Ausschlusskriterien

  • Schwangerschaft (falls weiblich), Herzschrittmacher, implantierte Pumpe, größere Amputation an Arm oder Bein

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Hintergrund: Eine Blutprobe vor und nach jeder Behandlung sind Voraussetzung der Standardbestimmung der Dialysedosis. Die Belastung des Dialysepatienten erfolgt üblicherweise monatlich oder quartalsweise. Hypothese: Die Bestimmung der Dialysedosis (wesentliches Qualitätsmerkmal) kann mit hinreichender Genauigkeit ohne belastenden Eingriff bei jeder einzelnen Behandlung erfolgen. Methode: Vergleich von 3 gleichzeitig durchgeführten Methoden zur Bestimmung der Dialysedosis Kt/V: Standardmethode Kt/V_Dau: Manuelle Blutentnahme mit nachfolgender Harnstoffbestimmung im Labor und Berechnung mittels Daugirdas-Formel. Die Blutproben werden ausschließlich im Rahmen der regulären Bestimmung der Dialysedosis genommen, während der Studie werden keine zusätzlichen Blutproben entnommen. Kt/V_OCM: Automatische on-line Clearance-Messung mit anthropometrischer Abschätzung des Harnstoffverteilungsvolumens (Watson-Formel). Kt/V_BCM: Automatische on-line Clearance-Messung mit zusätzlicher Messung des Harnstoffverteilungsvolumens durch den BCM (Multifrequente Bioimpedanzspektroskopie).

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.