Beschreibung der Studie

Bei einer Kataraktoperation wird die eigene Augenlinse mit einem Phakoemulsifikationstip zertrümmert und dann abgesaugt. Die Industrie bietet verschiedene Designs dieses Tips an. Um zu klären, welche Form des Tips die günstigste ist, werden in dieser Studie 2 bewährte und standardmäßig verwendete Tips verglichen. Dazu wird vor und nach der Operation eine Messung der Hornhautendothelzellen durchgeführt. Die erste postoperative Untersuchung war 3 Monate nach der Kataraktoperation. In einer Folgestudie bestellen wir nun alle nachuntersuchten Patienten aus der ersten Studie zu einem erneuten Nachuntersuchungstermin mindestens 1 Jahr nach Kataraktoperation ein um eventuelle Unterschiede nach einem längeren Zeitraum beurteilen zu können. Die Nachuntersuchunskriterien nach mindestens 1 Jahr sind die gleichen wie in der Ersten nach 3 Monaten

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Endothelzellzahl prae und postoperativ
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Leipzig. Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit altersbedingter Katarakt

Ausschlusskriterien

  • Hornhautdystrophien, Voroperationen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Grauer Star-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Vorteil der torsionalen Phako ist die theoretisch doppelte Effektivität bei gleicher Ultraschallenergie.Außerdem kommt es zur Reduktion thermischer Effekte. Im Vergleich dazu wird die longitudinale Phakoemulsifikation als " klassisches" Verfahren durchgeführt. Erfolgskriterium ist die Messung der Endothelzellzahl praeoperativ und 3 Monate postoperativ, außerdem Messung der Ultraschallenergiebilanz und der Ultraschallgesamtzeit Studiendesign: prospektiv, randomisiert, blind, monozentrisch

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.