Beschreibung der Studie

In dieser Datenerfassung wird der Krankheitsverlauf von Morbus Crohn-Patienten aus gastroenterologischen Fachpraxen, bei denen erstmalig Morbus Crohn diagnostiziert wurde, rückwirkend betrachtet. Ziel ist es, Merkmale zu finden, die mit dem Ansprechen auf Mesalazin beim ersten Schub und in der darauf folgenden Erhaltungstherapie in Verbindung stehen. So könnte man herausfinden, welche Morbus Crohn-Patienten auf Mesalazin ansprechen und unter Mesalazin- Behandlung beschwerdefrei bleiben

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Identifizierung von prognostischen Parametern, die mit dem Ansprechen auf Mesalazin beim ersten Morbus Crohn Schub und in der darauf folgenden Erhaltungstherapie korrelieren. Dokumentation von historische Krankendaten in Fragebögen.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Ferring Arzneimittel GmbH

Finden Sie die richtige Morbus Crohn-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit gesicherter Diagnose Morbus Crohn
  • Erstdiagnose nach 01.01.2000
  • initialer Einsatz von Mesalazin beim ersten Schub
  • mindestens 12 Monate Nachverfolgung
  • schriftliches Einverständnis des Patienten

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Retrospektive Datenerfassung um bei erstdiagnostizierten Morbus Crohn-Patienten aus gastroenterologischen Fachpraxen prognostische Parameter zu identifizieren, die mit dem Ansprechen auf Mesalazin beim ersten Schub und in der darauf folgenden Erhaltungstherapie korrelieren. So könnte ein noch näher zu charakterisierendes Subkollektiv von Morbus Crohn-Patienten identifiziert werden, das auf Mesalazin anspricht und mit Mesalazin in der Remission gehalten werden kann. Darüber hinaus soll quantifiziert werden, welcher Prozentsatz von erstdiagnostizierten Morbus Crohn-Patienten aus gastroenterologischen Schwerpunktpraxen diese Charakteristika aufweist.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.