Beschreibung der Studie

Das Antibiotikum Klacid® enthält den Wirkstoff Clarithromycin. Klacid gibt es sowohl für die Vene als auch in Tablettenform. Vom Blut aus verteilt sich Klacid gut in das Gewebe; am Ort der Infektion kommt es zur starken Anreicherung. Dadurch kann man den Erreger gut erreichen. Es besitzt ausgeprägte Wirksamkeit gegenüber einem breiten Spektrum Bakterien. Klacid® wird größtenteils über die Leber abgebaut. Aufgrund des speziellen Wirkungsspektrums von Klacid®, der konstant niedrigen Resistenzrate sowie der guten Verträglichkeit eignet es sich speziell zur Therapie von Erkrankungen der Luftwege. Das Ziel dieser Anwendungsbeobachtung (AWB) ist die Gewinnung von Erkenntnissen über die Sicherheit und Verträglichkeit von Klacid® bei der Therapie von schweren ambulant erworbenen Lungenentzündung. Im Rahmen einer AWB lässt sich der Einsatz von Klacid® unter praxisnahen Bedingungen an einer größeren Anzahl von Patienten dokumentieren. Seltenere Nebenwirkungen sollen aufgespürt bzw. die bisher bekannte allgemein gute Verträglichkeit des Medikaments bestätigt werden. Zusätzliches Ziel ist es, weitere Daten bezüglich der Wirksamkeit - insbesondere der Schnelligkeit des Wirkungseintritts - zu erhalten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Der Einsatz von Klacid® wird unter praxisnahen Bedingungen an einer größeren Anzahl von Patienten dokumentiert. Seltenere Nebenwirkungen sollen aufgespürt bzw. die bisher bekannte allgemein gute Verträglichkeit des Medikaments bestätigt werden. Zusätzliches Ziel ist es, weitere Daten bezüglich der Wirksamkeit - insbesondere der Schnelligkeit des Wirkungseintritts - zu erhalten.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 70
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle ABBOTT GmbH & Co. KG

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • eines der 3 Zeichen:Fieber,purulentes Sputum,typischer Auskultationsbefund
  • Vorliegen eines Infiltrats im Röntgen Thorax
  • antiinfektiöse Therapie mit Klacid innerhalb von 24 Stunden nach stationärer Aufnahme
  • Diagnose ambulant erworben

Ausschlusskriterien

  • Vorbehandlung mit Klacid
  • Verlegung aus anderer Klinik

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Lungenentzündung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Antibiotikum Klacid® enthält den Wirkstoff Clarithromycin und zählt zur Gruppe der Makrolide. Es gibt sowohl eine intravenöse als auch eine orale Applikationsform. Vom Blut aus verteilen sich Makrolide gut in die Gewebe; am Ort der Infektion kommt es zur starken Anreicherung. Durch Penetration in Phagozyten können sie auch intrazelluläre Erreger erreichen. Die antibakterielle Wirkung beruht auf einer selektiven Bindung an die 50-S-Untereinheiten der bakteriellen Ribosomen, welche zur Hemmung der intrazellulären Proteinsynthese führt. Bei entsprechend hohen Wirkstoffspiegeln wirkt Klacid® bakterizid. Es besitzt ausgeprägte Wirksamkeit gegenüber einem breiten Spektrum aerober und anaerober, grampositiver, gramnegativer sowie säurefester Bakterien. Klacid® wird größtenteils biliär eliminiert. Aufgrund des spezifischen Wirkungsspektrums von Klacid®, der konstant niedrigen Resistenzrate sowie der guten Verträglichkeit eignet es sich speziell zur Therapie respiratorischer Infektionen. Das Ziel dieser Anwendungsbeobachtung (AWB) ist die Gewinnung von Erkenntnissen über die Sicherheit und Verträglichkeit von Klacid® bei der Therapie von schweren ambulant erworbenen Pneumonien (CAP = community-acquired pneumonia). Im Rahmen einer AWB lässt sich der Einsatz von Klacid® unter praxisnahen Bedingungen an einer größeren Anzahl von Patienten dokumentieren. Seltenere Nebenwirkungen sollen aufgespürt bzw. die bisher bekannte allgemein gute Verträglichkeit des Medikaments bestätigt werden. Zusätzliches Ziel ist es, weitere Daten bezüglich der Wirksamkeit - insbesondere der Schnelligkeit des Wirkungseintritts - zu erhalten.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.