Beschreibung der Studie

In Rheinland-Pfalz beträgt die durchschnittliche Wartezeit bis Beginn einer ambulanten Psychotherapie 23,4 Wochen (BPtK-Studie, 2011). Gerade bei Patientinnen mit Anorexia nervosa (AN) besteht in dieser Zeit die Gefahr eines ungünstigen, längerfristigen Krankheitsverlaufs (Zipfel, 2000). Insbesondere der nicht unerhebliche anhaltende Gewichtsverlust macht bei langen Wartezeiten einen stationären Aufenthalt oft unabdingbar. Aktuelle Praxis in der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung ist es daher, monatliche Gewichtskontrollen mit kurzen Gesprächen anzubieten. Smartphone-Apps könnten in dieser Zeit eine wichtige Rolle bei der Unterstützung von Patientinnen mit Anorexia nervosa spielen, jedoch gibt es hierzu bisher keine evidenzbasierte Interventions-App (Juarascio et al., 2015). Ziel dieser Proof-of-Concept-Studie ist es, mit einer Smartphone-App die Wartezeit bis zum Beginn einer ambulanten Psychotherapie bei geringem Kostenaufwand effektiver zu gestalten und das Gewicht von AN-Patientinnen durch Mahlzeitenprotokolle und angeleitete Selbsthilfe zu stabilisieren.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel BMI-Differenz zwischen Einschluss und 3-Monats-Follow-Up (standardisiert für Größe und Alter)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Ressort Forschung und Lehre der Universitätsmedizin Mainz(intramural Research grant)

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • gesicherte Diagnose einer Anorexia nervosa (F50.0 oder F50.1)
  • Einwilligung der Patientin und, bei Minderjährigkeit, beider Eltern
  • Besitz eines Android-Smartphones oder Bereitschaft, ein Klinikgerät zu nutzen

Ausschlusskriterien

  • komorbide Persönlichkeitsstörung des emotional-instabilen Subtyps
  • akute Suizidalität
  • Andauernde stationäre Behandlung während der Teilnahme (länger als eine Woche)

Adressen und Kontakt

Johanniter-Zentrum Neuwied für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neuwied

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Neuwied via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Charité, Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Mainz

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mainz via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

RFK für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Mainz

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mainz via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Patientinnen mit einer Anorexia nervosa warten in Rheinland-Pfalz im Schnitt 23.4 Wochen auf einen ambulanten Therapieplatz (BPtK-Studie, 2011). Die lange Wartezeit geht mit einem hohen Risiko einer (erneuten) stationären Aufnahme einher. In der vorliegenden randomisiert-kontrollierten Studie soll daher eine Smartphone-Intervention zur Überbrückung der Wartezeit auf einen ambulanten Therapieplatz für Patientinnen mit Anorexia nervosa überprüft werden. In einer vorhergehenden Studie erfassten wir in einem auf Smartphones durchgeführten Monitoring psychische Anspannung und emotionale Probleme der Patientinnen (Kolar, 2014). Neben der erhöhten Belastung im Vergleich zur Kontrollgruppe zeigte sich eine hohe Akzeptanz der Datenerhebung auf Smartphones (Kolar et al., 2015). In der Interventionsgruppe sollen Patientinnen die adaptierte App „JOURVIE Research„ erhalten, mit der in systematischer Weise täglich Mahlzeiten- und Emotionsprotokolle erfasst und zentral zur Auswertung durch den behandelnden Therapeuten gespeichert werden. Gleichzeitig können individuelle Emotionsregulationsstrategien in die App integriert werden. Die Protokolle werden in einer 6-wöchigen Übungsphase 14-tägig besprochen und die Gewichtszunahme geplant. In der Kontrollgruppe erhalten die Patientinnen ebenfalls 6 Wochen 14-tägige Termine zur Planung des Gewichtsmanagements. Anschließend erfolgen nach Bedarf vereinbarte Termine bis Beginn einer ambulanten Psychotherapie. Die Patientinnen werden in einem Verhältnis von 3:2 zu Interventions- oder Kontrollgruppe randomisiert zugeteilt. Endpunkt 1: Gewichtsdifferenz nach 3 Monaten zu Zeitpunkt t0 (Gewichtszuwachs oder Stabilisierung unter Intervention vs. Abfall in Kontrollgruppe) Endpunkt 2: geringeres Erleben von Anspannung zu t1 im Vergleich zur Kontrollgruppe (bei keinem Unterschied zu t0)

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.