Beschreibung der Studie

Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium oder wiedergekehrter Lungenkrebs ist im Moment noch nicht gut behandelbar. Derzeitige Behandlungsmethoden helfen nicht allen Betroffenen. Daher werden neue Ansätze intensiv erforscht. Diese Studie richtet sich an Betroffene mit einer besonderen Art des nicht-kleinzelligen Lungenkrebses. Es werden nur Betroffene gesucht, bei denen eine Veränderung (Mutation) an PD-L1 nachweisbar ist. Diese Studie soll helfen, das Überleben Betroffener zu verlängern. Es wird untersucht, ob eine Behandlung mit einem neuen Antikörper (Nivolumab) besser hilft, als die derzeit standardmäßige Chemotherapie. Die Studie findet weltweit statt, auch mehrere deutsche Kliniken beteiligen sich. Es sollen 535 Betroffene teilnehmen.

Passende Studie finden

Behandlung während der Studie

Das neue Medikament Nivolumab wird Ihnen als Infusion verabreicht. Nivolumab ist bereits in den USA als Medikament zugelassen und auf Rezept in der Apotheke erhältlich. Als Teilnehmer an der Studie bekommen Sie entweder den Antikörper Nivolumab oder die bisherige Standard-Chemotherapie. Die Entscheidung darüber, welches Medikament Sie bekommen, wird zufällig getroffen.

Finden Sie die richtige Lungenkrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Studiendetails

Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 535
Dauer der Studienteilnahme 990
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs in einem fortgeschrittenen Tumorstadium (4) oder wiedergekehrter nicht-kleinzelliger Lungenkrebs, der noch nicht mit einer Chemotherapie behandelt wurde.
  • Alter über 18 Jahre
  • In der Bildgebung (CT oder MRT) sichtbare Krebserkrankung
  • PD-L1 nachweisbar

Ausschlusskriterien

  • Veränderungen des epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor (EGFR)
  • Anaplastische Lymphomkinase (ALK)-Translokation
  • Unbehandelte Metastasen im Gehirn oder Rückenmark
  • Krebserkrankungen in der Vergangenheit
  • Aktive, bekannte oder vermutete Autoimmunerkrankung

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.