Beschreibung der Studie

Chronische Rückenschmerzen betreffen einen großen Teil der Bevölkerung. Ziel der Studie ist es (1) die Wirkeffekte von Ganzkörper-Elektromyostimulation (WB-EMS) sowie von Ganzkörpervibration (WBV) auf chronische Rückenschmerzen bei Rückenschmerzpatienten zu erfassen sowie (2) die Nachhaltigkeit der Ausübung dieser Maßnahmen zu evaluieren. Insgesamt 234 männliche und weibliche chronische Rückenschmerzpatienten werden auf jeweils 3 Gruppen in den Studienstandorten Erlangen (n=117) und Köln (n=117) verteilt. Die primären Zielgrößen sind "Veränderung von Rückenschmerzen" und "Nachhaltigkeit der Trainingsdurchführung". Unsere Hypothese ist das sowohl WB-EMS wie auch WBV die Inzidenz von Rückenschmerzen deutlicher senkt als eine Intervention mit klassicher Bewegungstherapie. Eine weitere Hypothese ist das WB-EMS und WBV Intervention eine signifikant höhere Nachhaltigkeit generiert als klassische Bewegungsprogramme.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Inzidenz chronischer Rückenschmerzen. Erfassung basal, nach 14 und 42 Wochen Erfassung via Fragebogen: -Chronic Pain Grade; Deutsche Version -Funktionsfragebogen Hannover FFbHR -In Auszügen: Deutscher Schmerzfragebogen Überpüfung der Nachhaltigkeit der Massnahme Erfassung nach 14 und 42 Wochen via Fragebogen: -Global Physical Activity Score Subanalyen via In Auszügen: Stadien-Flussdiagramm Sport -(Sport- und bewegungsbezogene Selbstkonkordanz Skala) -Skalen zu den sportbezogenen situativen Barrieren und dem sportbezogenen Barrierenmanagement) -Skala „sportbezogene Konsequenzerfahrung“.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Zahl teilnehmender Patienten 234
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Institut für Medizinische PhysikFriedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Chronische unspezifische Rückenschmerzen
  • untrainiert, kein spezifisches Rücken-/oder Krafttraining in den letzten 6 Monaten

Ausschlusskriterien

  • WB-EMS spezifische Ausschlusskriterien (Kontraindikationen für WB-EMS: Herzrhythmusstörung/Herzschrittmacher, Thrombosen, HK-Ereignisse, Verletzungen im Applikationsbereich der Stromelektroden)
  • WBV spezifische Ausschlusskriterien (Kontraindikationen für WBV: Herzrhythmusstörung/Herzschrittmacher, Thrombosen, HK-Ereignisse
  • künstliche Gelenke, Implantate im Bereich Rücken, untere Extremitäten, Netzhautablösung)
  • Keine voraussichtliche Veränderung der Schmerztherapie während der Intervention
  • relevante psychische Comorbidiäten (Checkliste, ggf. Individualentscheidung nach Prüfung)
  • Erkrankungen/Medikamente mit Einfluss auf den Knochen-/Muskelstoffwechsel
  • Abwesenheit während ersten Trainingsabschnitt (erste 14 Wochen) > 2 Wochen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Rückenschmerzen-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Randomisierte multizentrische Untersuchung (Erlangen und Köln) mit 3 Studienarmen (s.u.). Ziel der Studie ist es, (1) die Wirkeffekte von Ganzkörper-Elektromyostimulation (WB-EMS) und Ganzkörpervibration (WBV) auf chronische Rückenschmerzen bei Rückenschmerzpatienten zu erfassen sowie (2) die Nachhaltigkeit der Ausübung dieser Maßnahmen zu evaluieren. Insgesamt 234 männliche und weibliche chronische Rückenschmerzpatienten werden randomisiert 3 Gruppen (1-1-1) jewils in den Studienstandorten Erlangen und Köln zugewiesen. Die primäre Zielgröße ist "Veränderung von Rückenschmerzen", sekundärer Outcome die "Nachhaltigkeit der Trainingsdurchführung". Unsere Hypothese ist das sowohl WB-EMS wie auch WBV die Inzidenz von Rückenschmerzen deutlicher senkt als eine Intervention mit klassicher Bewegungstherapie. Eine weitere Hypothese ist das WB-EMS und WBV Intervention eine signifikant höhere Nachhaltigkeit generiert als klassische Bewegungsprogramme.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: