Beschreibung der Studie

Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart beim Mann. Ein Großteil der neu entdeckten Tumore gehört der „Niedrig-Risiko-Kategorie“ an, für die es verschiedene Behandlungsstrategien gibt. Die Sterberate und die körperlichen Nebenwirkungen wurden bereits eingehend untersucht. Hingegen gibt es kaum verlässliche Daten dazu, wie Patienten eine Entscheidung für eine Therapie treffen, wie sie mit der Krankheit umgehen, und wie sich das Leben mit dem Prostatakrebs verändert. Mit der geplanten Studie sollen erstmals Entscheidungsfindung, Persönlichkeit, Krankheitsangst und Bewältigungsstrategien zwischen den verschiedenen Behandlungsstrategien untersucht werden. Die Ergebnisse der Studie sollen zeigen, auf welcher Grundlage Patienten ihre Therapieentscheidung treffen und welche Faktoren langfristig die Lebensqualität beeinflussen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Was: Krankheitsangst, Wann: 4 Messzeitpunkte im Abstand von 6 Monaten, Wie: Memorial Angst Fragebogen für Prostatakrebs (MAX-PC)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 392
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Else Kröner-Fresenius-Stiftung
Weitere Informationen Studienwebseite

Finden Sie die richtige Prostatakrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit Erstdiagnose „lokal begrenztes Prostatakarzinom mit niedrigem Risiko“
  • lokal begrenztes Karzinom ≤ cT2a
  • PSA ≤ 10 ng/ml
  • Gleason-Score ≤ 7a (3+4)
  • Tumor in ≤ 3 Stanzen
  • Maximal 50 % Tumor in einer Stanze
  • Alter ≤ 75 Jahre
  • Zeit seit Diagnosestellung ≤ 3 Monate
  • Bei invasiver Therapie (RP oder RT): Vor Behandlungsbeginn

Ausschlusskriterien

  • unzureichende Deutschkenntnisse
  • schwerwiegende physische oder psychiatrische Komorbidität
  • keine schriftliche Einwilligung des Patienten zur Studienteilnahme

Adressen und Kontakt

Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Prostatakarzinom (PCa) ist die am häufigsten diagnostizierte Krebsart beim Mann. Ein Großteil der neu entdeckten Tumore gehört der „Low-Risk-Kategorie“ an, für die nach aktueller S3-Leitlinie (2014) vier Behandlungs-optionen zur Verfügung stehen. Die Mortalität und die physischen Nebenwirkungen waren in der Vergangenheit bereits Gegenstand mehrerer Studien. Dagegen gibt es kaum verlässliche Daten zu den komplexen Entscheidungsmechanismen seitens der Patienten, den Bewältigungsstrategien sowie der langfristigen Lebensqualität. Mit der geplanten Studie sollen erstmals Entscheidungsfindung, Persönlichkeit, Krankheitsangst und Bewältigungsstrategien bei radikaler Prostatektomie (RP), Radiotherapie (RT) und Active Surveillance (AS) untersucht werden. Die Ergebnisse der Studie sollen zeigen, auf welcher Grundlage Patienten ihre Therapieentscheidung treffen und welche Faktoren langfristig die Lebensqualität beeinflussen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.