Beschreibung der Studie

Kognitive Verzerrungen in der Verarbeitung emotionaler Inhalte sind ein wichtiger Faktor in der Entwicklung, Aufrechterhaltung und dem Wiederauftreten von Depressionen. Die verzerrte Verarbeitung von emotionalen Informationen ist besonders in Bezug auf Gedächtnisleistungen bedeutsam. Vor dem Hintergrund der Bedeutung, die diese verzerrte Wahrnehmung für die Erkrankung hat, hat eine Modifikation dieser verzerrten Verarbeitung emotionaler Gedächtnisinhalte günstige Auswirkungen auf die Symptome der Depression. In der hier beantragten Studie soll ein neues computergestütztes kognitives Gedächtnistraining zur Modifikation von emotionalen Verzerrungen in Gedächtnisinhalten auf die Ausprägung von depressiven Symptomen (erfasst mit dem Beck Depressions-Inventar [BDI-II] untersucht werden. Die Patienten mit Depression werden zufällig entweder einer Interventionsbedingung oder einer Kontrollbedingung zugewiesen. In der Interventionsbedingung werden die Teilnehmer trainiert, positive emotionale verbale Informationen zu erinnern. In der Kontrollbedingung werden die Patienten trainiert, emotional neutrale verbale Informationen zu erinnern. Wenn sich das Training als vorteilhaft für die Behandlung der depressiven Symptomatik zeigen sollte, kann dieses als ein einfaches und kostengünstig umsetzbares zusätzliches Behandlungsangebot in die Routineversorgung der Patienten mit Depression integriert werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Veränderung im Beck Depressionsinventar (BDI-II) Visit 1 zu Visit 5 Zeitpunkte: visit 1: Baseline, visit 5: Nach der Intervention, visit 6: eine Woche nach visit 5
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LVR-Klinikum Essen, Klinik der Universität Duisburg-Essen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diagnosis of Major Depressive Disorder

Ausschlusskriterien

  • Akute schwere psychische Störung über die aktuelle Episode einer Depression hinaus (z.B. Schlafstörung, Psychose, Substanzmissbrauch oder Substanzabhängigkeit).
  • Schwere neurologische Erkrankungen oder andere körperliche Erkrankungen wie ischämische oder haemorrhagische insulte in der Krankheitsgeschichte; ebenso endokrinologische Erkrankungen, wie Störungen der Schilddrüsenfunktion, Hyperkortikolismus oder adrenale Dysfunktion. Fieber unbekannter Ursache innerhalb von 3 Tagen vor Studienbeginn. Schwere kognitive Beeinträchtigung definiert als IQ < 70 gemessen über den Mehrfachwahlwortschatztest (MWT-B; Lehrl 1989).

Adressen und Kontakt

LVR-Klinikum Essen, Klinik der Universität Duisburg-Essen, Essen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Essen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die CBMM Studie ist eine einwöchige intervention mit einwöchigem Follow-up einer nicht-pharmakologischen randomisierten, kontrollierten Studie mit einfacher Verblindung des primären Outcome. Die Studie hat das Ziel die Effekte eines Training des kognitiven Bias emotionaler Gedächtnisinhalte bei Patienten mit Major Depression zu untersuchen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.