Beschreibung der Studie

Die Elternschulung ist in diesem Jahr an der Uniklinik Köln entwickelt worden. Die Studie soll die Wirksamkeit der Schulung überprüfen. Ziel ist es die Verhaltensprobleme der Kinder zu reduzieren und die elterliche Belastung zu senken. Sie richtet sich an Eltern von Kindern mit einer geistigen Behinderung, welche deutliche Verhaltensprobleme zeigen. Die Schulung soll die Verhaltensprobleme reduzieren, die Eltern-Kind-Beziehung stärken und die elterlichen Belastungen reduzieren.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Elternfragebögen zu prä, post und follow up. T1: Vor Beginn T2: nach der Schulung (6 Monate später) T3: Follow up (weitere 6 Monate später) Primäre Outcomevariable: Signifikante Verbesserung der Verhaltensprobleme beurteilt durch die Eltern im VFE (Verhaltensfragebogen)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 36
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters an der Uniklinik Köln

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • geistige Behinderung (IQ<70)
  • Kinder leben bei ihren Eltern
  • Eltern sprechen deutsch
  • Verhaltensprobleme vorhanden (cutoff per VFE)

Ausschlusskriterien

  • IQ > 70
  • geplante Veränderung der Medikation
  • Autismus

Adressen und Kontakt

Uniklinik Köln, Köln

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Hans-Verbeek-Schule, Im Auel 35, 53879 Euskirchen, Schule

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Schule via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Primäre Outcomevariable ist die Reduzierung von Verhaltensproblemen der Kinder (Messinstrument VFE), sekundäre Outcomevariablen sind die Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion (FPNE) und die Verminderung des elterlichen Stress (FaBel). Die Schulung wird in Gruppen von je 8 Eltern durchgeführt und umfasst 10 Sitzungen. Die Effektivität der Intervention wird durch kombiniertes within subject und betweeen subject design (letzteres als RCT) untersucht.

Quelle: Deutsches Register Klinischer Studien