Beschreibung der Studie

Ziel der Studie ist es, Beschwerden aus dem Magen-Darm-Bereich vor und nach einer Operation wegen Übergewicht anhand von standardisierten Fragebögen zu erfassen. Die Ergebnisse werden mit denjenigen von übergewichtigen Patienten, die sich keiner diesbezüglichen Operation unterziehen, verglichen. Aufgrund ihrer wachsenden Zahl und gesundheitsökonomischen Bedeutung stehen übergewichtige Patienten zunehmend im Fokus wissenschaftlicher Betrachtung. In jüngerer Zeit sind bei diesen Patienten Auftreten und Ausprägung verschiedener gastrointestinale Symptome - wie beispielsweise Harn- und Stuhlinkontinenz vor- und nach Operationen bei Übergewicht Eingriffen untersucht worden. Hierbei sind allerdings sowohl die zugrunde liegenden Definitionen als auch die Ergebnisse uneinheitlich. Vor dem Hintergrund der Verbreitung und Bedeutung funktioneller gastrointestinaler Beschwerden in der Allgemeinbevölkerung sind diese bei bariatrischen Patienten bisher nicht ausreichend beleuchtet. Es ist allerdings davon auszugehen, dass diesem Symptomkomplex eine relevante Bedeutung bei sowohl prä- als auch postinterventionellen bariatrischen Patienten zukommt. In der hier beantragten Studie sollen an der Chirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim sowie an weiteren Studienzentren Auftreten und Ausprägung funktioneller gastrointestinaler Symptome, Auftreten und Ausprägung von Stuhlinkontinenz, sowie die auf den Gastrointestinaltrakt bezogene Lebensqualität bei prä- und postinterventionellen bariatrischen Patienten mittels Analyse entsprechend standardisierter, validierter Fragebögen evaluiert werden. Die Ergebnisse sollen mit Daten adipöser Patienten verglichen werden, die sich keiner bariatrisch-chirurgischen Intervention unterziehen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Gastrointestinale Lebensqualität (Gastrointestinaler Lebensqualitätsindex) zu folgenden Zeitpunkten: präoperativ bei Studieneinschluss und 6, 12 sowie 24 Monate nach Operation/Studieneinschluss.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 270
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Mannheim

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • BMI > 35 kg/m2

Ausschlusskriterien

  • Fehlende Einwilligungsfähigkeit
  • Körperliche oder psychosoziale Faktoren, die einer aktiven Teilnahme entgegenstehen (z.B. ECOG Performance Status ≥3, mangelnde Kommunikations- und/oder Kooperationsfähigkeit)

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Reizdarmsyndrom-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen der Studie sollen Auftreten und Ausprägung funktioneller gastrointestinaler Symptome, Auftreten und Ausprägung von Stuhlinkontinenz, sowie die auf den Gastrointestinaltrakt bezogene Lebensqualität bei prä- und postinterventionellen bariatrischen Patienten mittels Analyse entsprechend standardisierter, validierter Fragebögen evaluiert werden. Die Ergebnisse sollen mit Daten adipöser Patienten verglichen werden, die sich keiner bariatrisch-chirurgischen Intervention unterziehen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.