Beschreibung der Studie

Bzgl. der Behandlung von ADHS haben sich verschiedene Methoden als nützlich erwiesen. In Deutschland wird die nationale Behandlung dabei sowohl durch die Ergebnisse klinischer Studien als auch durch die Behandlungsleitlinien und die Empfehlungen des Gemeinsamen Bundesausschuss beeinflusst. Das Hauptaugenmerk dieser Vorgaben ist die Forderung nach einem stufenweisen Behandlungsansatz für die bestmögliche Behandlung von ADHS-Patienten. Deshalb sollen in dieser Studie die Effekte des stufenweisen Behandlungsansatzes untersucht werden. Die Studie ist nach einem Zwei-Stufen Verfahren konzipiert. In einem ersten Schritt werden die Patienten zufällig einem Behandlungsarm zugeordnet. In einem zweiten Schritt werden die Patienten dann entsprechend den Behandlungsergebnissen weiterbehandelt und ggf. auch weitere Gruppen nach dem Zufallsprinzip zugeordnet. Mit Amendment vom 20.12.2016 wurde das Einschlusskriterium Alter geändert (von 16-35 auf 16-45-Jahren). Das amendment wurde von der zuständigen Ehiklkommission am 25.Januar 2017 genehmigt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Veränderungen der ADHS-Symptomausprägung durch verblindete Expertenbeurteiler mittels strukturiertem Interview IDA-R zu den Zeitpunkten: T0/T1, T2, T3 und T4 T0/T1: zu Beginn der Studie T2: nach Abschluss von Step 1 (nach 3 Monaten) T3: nach Abschluss von Step 2 (nach 6 Monaten) T4: nach 3 Monaten Follow-up (nach 9 Monaten)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 279
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Dienstsitz Berlin
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter 16;00 - 45;11
  • ADHS gem. den DSM-5 Kriterien wie Sie durch das IDA-R Interview ermittelt werden

Ausschlusskriterien

  • IQ≤ 80
  • Akute Substanzabhängigkeit (Alkohol und illegale Drogen)
  • antisoziale Persönlichkeitsstörung
  • psychotische Störungen
  • schwere affektive oder bipolare Störungen
  • Epilepsie
  • Erkrankungen des Herzens
  • Schwangerschaft
  • Unzureichende Kenntnis der deutschen Sprache

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum, Tübingen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Tübingen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsklinikum, Oldenburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Oldenburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Zentralinstitut für seelische Gesundheit, Mannheim

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mannheim via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsklinikum, Rostock

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Rostock via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsklinikum, Mainz

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mainz via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universität des Sarrlandes, Homburg/Saar

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Homburg/Saar via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Aufgrund spezieller Ein- und Ausschlusskriterien pharmakologischer Studien ist es schwer, die Ergebnisse dieser Studien für allgemeine Populationen zu verwenden. Bezüglich niederschwelliger psychosozialer Behandlungsoptionen ist die Psychoedukation in der täglichen Routine gut etabliert (D‘Amelio et al., 2009). Telefongestütze Selbsthilfeprogramme (TASH) werden als hilfreich für Kinder und Jugendliche angesehen (McGrath et al. 2011). TASH bei Kindern und Jugendlichen zielt auf die Eltern der ADHS-Patienten ab. In der Erwachsenen Psychiatrie erhält der ADHS-Patient selbst die Behandlung. Insofern können die Ergebnisse von Kinderstudien nicht direkt für Erwachsene verwendet werden. Bis heute ist für Erwachsene lediglich eine kontrollierte randomisierte Pilotstudie, die ein 8-wöchiges Bibliotherapie-Programm mit minimalen telefonischen Therapeutenkontakten enthält, publiziert (Stevenson et al., 2003). Hier konnten signifikante Verbesserungen der ADHS-Problematik aufgezeigt werden. Die wenigen verfügbaren Studien und die fehlende Evidenz für Erwachsene unterstreichen die Notwendigkeit für eine laufende Studie zur Klärung der Effekte im Rahmen eines stepped care designs. Deshalb ist die Studie wie folgt konzipiert: Step 1 : Randomisierung in einen der folgenden Arme: - Face-to-face Psychoedukation - Telefonunterstützte Selbsthilfe (TASH) - Wartekontrollgruppe mit anschließender TASH Step 2 (abhängig von Response): - Persönliche Beratung und Symptomkontrolle oder (randomisiert) - Neurofeedback mit Einzelberatung, bzw. - Einzelberatung oder (randomisiert) - Medikamentöse Behandlung (gemäß der Fachinformation) und Neurofeedback, bzw. - Medikamentöse Behandlung (gemäß der Fachinformation)

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.