Beschreibung der Studie

Die Arbeitsgruppe Standard Operating Procedures (AG SOP) ist Bestandteil des Netzwerks Onkologische Spitzenzentren der Deutschen Krebshilfe und hat die Aufgabe, die SOP-Aktivitäten der Spitzenzentren miteinander zu verknüpfen. Weiterhin sind die Anstrengungen in diesem Bereich zu bündeln und nach Möglichkeit zu harmonisieren. Gerade für die Nutzer außerhalb von CCCs sind die SOPs der Spitzenzentren eine herausragende Möglichkeit, sich über die aktuellsten medizinischen Behandlungsstandards sowie innovative Verfahren zu informieren. Die AG SOP steht im Austausch mit dem Leitlinienprogramm Onkologie (OL) der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF), der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG) und der Deutschen Krebshilfe e.V. (DKH) und bisher konnten bereits zwei gemeinsame Interessenschwerpunkte festgelegt werden: Methodik zur Erstellung von SOPs Erstellung von SOPs bei seltenen Erkrankungen. Die wachsenden Anforderungen der AG SOP machen eine zentrale Unterstützung erforderlich. Zu diesem Zweck soll eine Koordinierungsstelle der AG SOP eingerichtet werden, die diese übergeordneten Ziele kontinuierlich vorantreiben soll. Eine begleitende wissenschaftliche Evaluation des Effektes einer solchen zentralen Einrichtung wird mitgeführt, um so die Veränderungen im Bereich der SOPs im Detail darzustellen zu können. Hierfür wird eine IST- Zustandbefragung vor der Einrichtung der Koordinationsstelle durchgeführt und im weiteren Verlauf die Arbeit der Koordinationsstelle dokumentiert , sowie eine Verlaufsbefragung der der CCC-Koordinatoren. Zudem wird ein Handbuch als Anleitung zur Erstellung von SOPs erstellt und dessen Nutzung geprüft.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Qualitätsverbesserung der SOPs Quantitätssteigerung der SOPs Vergleich Ist-Zustand (2013) Anzahl der SOPs (Abfrage in allen Zentren) und Qualität der SOPs. Abfrage zu Anzahl und Qualität nach Einrichtung der Koordinationsstelle (2015/2016/2017). Vergleich SOPs aus verschedeenen Zentren zu einer Entität. Erstellung von Qualitätskriterien. Befragung mittels Fragebogen 2013, 08/ 2015, 08/2016, 08/2017. Vorher-Nachher Vergleich der Qualität der SOPs und der Methodik der Erstellung, Überarbeitung und Verbreitung.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 13
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle DKH

Finden Sie die richtige Zungenkrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Leitlinienverantwortliche der CCC´s

Ausschlusskriterien

  • Zentren , die keinen Kooperationsvertrag unterschrieben haben.

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Interventionsstudie mit vorher- nachher Vergleich; Befragung von Mitarbeitern mittels Fragebogen Vergleich vorher-nachher Quantitative Erfassung und vorher-nachher Vergleich der Nutzung der Koordinationsstelle Quantitative und qualitative Erfassung der Nutzung des SOP-Handbuches

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: