Beschreibung der Studie

Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs in einem weit fortgeschrittenem Stadium oder Lungenkrebs mit Metastasen lässt sich derzeit noch nicht gut behandeln. Die Standard-Chemotherapie hilft nur unzureichend. Es wird deshalb an neuen Behandlungsansätze geforscht. Diese Studie untersucht, ob der neue EGFR-Hemmer Rociletinib Betroffenen besser helfen kann, als die Standard-Chemotherapie. Die Studie richtet sich an Betroffene, die bereits mit einem sogennannten EGFR-Hemmer behandelt wurden. Die Behandlung zeigte bisher jedoch keinen Therapierfolg. Die Studie findet weltweit statt, auch mehrere deutsche Kliniken beteiligen sich. Es sollen 225 Betroffene teilnehmen.

Passende Studie finden

Behandlung während der Studie

Als Studienteilnehmer nehmen Sie das neue Medikament Rociletinib täglich als Tablette ein. Rociletinib hat Phase 1 der klinischen Testung bereits erfolgreich durchlaufen. Zur Zeit nehmen im Rahmen von Studien mehrere hundert Menschen das Medikament ein.

Finden Sie die richtige Lungenkrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Studiendetails

Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Studienphase 2
Zahl teilnehmender Patienten 225
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter über 18 Jahre
  • Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs in weit fortgeschrittenem Stadium (3) oder mit Metastasen (4)
  • Tumor hat eine nachgewiesene EGFR-Veränderung
  • Erkrankung schreitet während oder nach einer Therapie mit einem EGFR-Thyrosinkinase-Hemmer voran
  • Seit der Behandlung mit dem EGFR-Hemmer haben Sie keine andere Therapie erhalten.
  • Ihre Erkrankung wurde erst einmal oder noch nie mit einer Chemotherapie behandelt.
  • Sehr geringe oder keine Nebenwirkungen der Therapie mit dem EGFR-Hemmer mehr
  • Zustimmung zu einer Schwangerschaftsverhütung während und 12 Wochen nach der Behandlung mit Rociletinib

Ausschlusskriterien

  • Weitere aktive Krebserkrankung
  • Weitere bekannte Lungenerkrankungen
  • Sie wurden bereits mit dem Medikament Rociletinib behandelt.
  • Bekannte Herzerkrankung
  • Eingesetzter Herzschrittmacher
  • Sie hatten eine Operation innerhalb der letzten 7 Tage.
  • Sie sind schwanger oder stillen.

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.