Beschreibung der Studie

Sarkome sind seltene Tumore und betreffen noch seltener die gynäkologischen Organe, wie die Gebärmutter und Eierstöcke. Weniger als 5 % allerKrebserkrankungen der Gebärmutter sind Uterussarkome (geschätzte Häufigkeit von Neuerkrankungen in der BRD: ~ 200 - 400/Jahr). Daher stellen Sarkome auf Grund ihrer Seltenheit und ihrer vielen Subtypen oft eine diagnostische Herausforderung dar. Eine effektive zielgerichtete Therapie setzt aber die präzise Diagnostik der Tumorsubgruppen durch immunhistochemische und molekulare Methoden voraus. Wichtig bei der Therapieplanung ist stets die detaillierte Erarbeitung eines Gesamtkonzepts, was die einzelnen operativen Prozeduren, die systematische Aufarbeitung des Tumorgewebes, aber auch die Diskussion möglicher, an das individuelle Risiko orientierter Anschlusstherapien, wie Chemo- und Hormon- bzw. Strahlentherapien oder neuester sog. zielgerichteter Krebstherapien einschließt. Hierbei unterscheiden sich die Therapieschemata bei den verschiedenen Tumortypen und den individuellen Situationen erheblich. Die Einführung von gynäkologischen Sarkomregistern stellt eine wichtige Voraussetzung für die Verbesserung der Sarkomdiagnostik und -behandlung dar. Mit diesem Register besteht die Möglichkeit mehr Informationen zur Inzidenz einzelner Sarkom-Subtypen und deren Behandlungsstandard generieren zu können.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1. vollständige Erfassung gynäkologischer Sarkome in Deutschland 2. Registrierung und Sicherung von Diagnostik- und Therapiestandards
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 120
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle NOGGO e.V. c/o Universitätsmedizin BerlinKlinik für Gynäkologie

Ihr ganz persönlicher Bösartiger Weichteiltumor-Studienberater

Über 10.000 Patienten und Angehörige erhalten über den Studienberater aktuelle und passende Studien per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

  • Neue Behandlungen entdecken
  • Keine Chance verpassen
  • Wichtigen Beitrag zum medizinischen Fortschritt leisten

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patientinnen mit gynäkologischen Sarkomen unabhängig von Therapieform und Therapielinie,
  • Einverständniserklärung

Ausschlusskriterien

  • Patientinnen mit nicht-gynäkologischen Sarkomen, 2. fehlende Einverständniserklärung

Adressen und Kontakt

Vivantes Humboldt-Klinikum, Berlin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Rotkreuzklinikum München, Frauenklinik, München

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklnikum Essen, Essen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Klinik für Frauenheilkunde, Berlin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vivantes Klinikum Auguste Viktoria, Berlin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Lahn-Dill-Kliniken GmbH, Frauenklinik, Wetzlar

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

St. Marien-Krankenhaus Siegen gGmbH, Siegen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kreisklinik Altötting, Gynäkologische geburtshilfliche Abteilung, Altötting

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Wiesbaden

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Dortmund gGmbH, Dortmund

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Fürth, Frauenklinik, Fürth

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

SRH Wald-Klinikum Gera GmbH, Gera

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Neumarkt, Neumarkt

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum rechts der Isar, München

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg / Saar

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Leopoldina-Krankenhaus der Stadt Schweinfurt GmbH, Schweinfurt

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Gießen, Gießen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Bayreuth GmbH, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bayreuth

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Coburg, Coburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Thüringen-Kliniken "Georgius Agricola" GmbH, Saalfeld

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Passau, Frauenklinik, Passau

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

DRK - Krankenhaus Sömmerda, Sömmerda

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Rottal-Inn-Kliniken GmbH, Gynäkologie/Geburtshilfe, Eggenfelden

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Konstanz, Konstanz

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Donau-Ries-Klinik Donauwörth, Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, Donauwörth

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Mannheim, Mannheim

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Kempten-Oberallgäu gGmbH, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Kempten

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ortenau Klinikum, Offenburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Frauenklinik, Tübingen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsfrauenklinik Ulm, Ulm

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Starnberg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum St. Marien, Amberg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Aschaffenburg, Aschaffenburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Mühlhausen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Studienarzt kontaktieren

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Albertinenkrankenhaus, Hamburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Erfurt

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Studienarzt kontaktieren

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Esslingen Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Esslingen am Neckar

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

ALB FILS KLINIKEN GmbH - Klinik am Eichert, Frauenklinik, Göppingen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Schwarzwald-Baar Klinikum, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Villingen-Schwenningen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ev. Diakonissenkrankenhaus, Frauenklinik, Karlsruhe

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Rems Murr Kliniken Winnenden, Gynäkologie und Geburtshilfe, Winnenden

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Freiburg, Frauenheilkunde und Geburtsmedizin, Freiburg im Breisgau

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kliniken Südostbayern AG Frauenklinik, Traunstein

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Missionsärztliche Klinik, Gemeinnützige Gesellschaft mbH, Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, Würzburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Straubing, Straubing

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Nürnberg, Klinik für Frauenheilkunde, Nürnberg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vivantes, Netzwerk für Gesundheit GmbH, Klinikum Neukölln, Klinik für Gynäkologie, Berlin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Brustzentrum Park-Klinik Weißensee, Abteilung Gynäkologie, Berlin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Dahme-Spreewald GmbH, Achenbach-Krankenhaus, Abt. Gynäkologie und Geburtshilfe, Königs Wusterhausen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ruppiner Kliniken GmbH, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Neuruppin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg, Zert. Gyn. Tumorzentrum, Hamburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Hochwaldkrankenhaus, Gynäkologische Ambulanz, Bad Nauheim

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH, Geb. gyn. Abteilung, Hanau

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Agaplesion Markus Krankenhaus, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Frankfurt a.M.

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Hochtaunus-Kliniken gGmbH, Bad Homburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Krankenhaus-Neu-Mariahilf, Göttingen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Wolfsburg, Wolfsburg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsfrauenklinik Göttingen, Göttingen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Osnabrück GmbH, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Osnabrück

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Niels-Stensen-Kliniken, Marienhospital Osnabrück, Osnabrück

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Emden, Hans-Susemihl-Krankenhaus gGmbH, Emden

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Greifswald, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Greifswald

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum, Bochum

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Gütersloh gGmbH, Gütersloh

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

St. Elisabeth Gruppe GmbH, Marien Hospital Witten, Geb.-Gyn.-Abteilung, Witten

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Düsseldorf, Düsseldorf

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Katharinen Hospital Unna, Gynäkologie/Geburtshilfe/Senologie, Unna

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Kliniken Essen Mitte, Klinik für Gynäkologie und Gyn. Onkologie, Essen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Uniklinik Köln, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtsmedizin, Köln

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Marienkrankenhaus, Frauenklinik, Schwerte

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Knappschaftsklinikum Saar GmbH, Krankenhaus Püttlingen, Püttlingen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Elblandkliniken Stiftung & Co. KG, Elblandklinikum Riesa, Riesa

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, an der Teschnichen Universität Dresden, Gynäkologisches Krebszentrum und Regionales Brustzentrum Dresden, Dresden

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum St. Georg gGmbH, Gynäkologische Onkologie/ Frauenklinik, Leipzig

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

DRK gemeinnütziges Krankenhaus GmbH Sachsen, DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein, Chemnitz

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Städtisches Klinikum Dessau, Dessau

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Halle (Saale), Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie, Halle Saale

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Regio Klinikum Pinneberg, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pinneberg

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH, Kiel

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Universitätsklinikum Jena, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Jena

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Martin-Luther-Krankenhaus, Berlin

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer, Speyer

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall gGmbH, Frauenklinik mit Brustzentrum und Gyn. Krebszentrum, Schwäbisch Hall

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikverbund Südwest, Klinikum Sindelfingen-Böblingen, Kliniken Böblingen, Frauenklinik, Böblingen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Klinikum Chemnitz gGmbH, Chemnitz

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung Hannover, Brustzentrum, Hannover

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ev. Krankenhaus Oberhausen, Oberhausen

Ansprechpartner: Dr. Maren Keller

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt!

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Häufig gestellte Fragen

Sarkome sind seltene Tumore und betreffen noch seltener die gynäkologischen Organe, wie die Gebärmutter und Eierstöcke. Uterussarkome stellen weniger als 5% aller malignen Tumore des Corpus uteri dar (geschätzte Inzidenz in BRD: ~ 200 - 400/Jahr). Daher stellen Sarkome auf Grund ihrer Seltenheit und ihrer vielen Subtypen oft eine diagnostische Herausforderung dar. Eine effektive zielgerichtete Therapie setzt aber die präzise Diagnostik der Tumorsubgruppen durch immunhistochemische und molekulare Methoden voraus. Wichtig bei der Therapieplanung ist stets die detaillierte Erarbeitung eines Gesamtkonzepts, was die einzelnen operativen Prozeduren, die systematische Aufarbeitung des Tumorgewebes, aber auch die Diskussion möglicher, an das individuelle Risiko orientierter Anschlusstherapien, wie Chemo- und Hormon- bzw. Strahlentherapien oder neuester sog. zielgerichteter Krebstherapien einschließt. Hierbei unterscheiden sich die Therapieschemata bei den verschiedenen Tumortypen und den individuellen Situationen erheblich. In einer Umfrage unter 374 Gynäkologen konnte gezeigt werden, dass es eine große Unsicherheit bezüglich einer Standardtherapie bei uterinen Sarkomen gibt. Die Einführung eines gynäkologischen Sarkomregisters stellt eine wichtige Voraussetzung für die Verbesserung der Sarkomdiagnostik und -behandlung dar. Mit diesem Register besteht die Möglichkeit mehr Informationen zur Inzidenz einzelner Sarkom-Subtypen und deren Behandlungsstandard generieren zu können.

Klinische Studien werden durchgeführt, um die Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten, medizinischen Geräten oder Verfahren nachzuweisen. Sie untersuchen, welche Behandlungsmethode sich am besten zur Therapie einer bestimmten Erkrankung oder Gruppe von Betroffenen eignet. Vor der Marktzulassung müssen alle neuen Behandlungsmethoden einer Reihe von klinischen Prüfungen unterzogen werden.

Klinische Studien bilden die Voraussetzungen für neue Behandlungsmöglichkeiten. Die Ergebnisse klinischer Studien treiben den medizinischen Fortschritt. Sie geben Ärzten das Wissen darüber wie Behandlungen eingesetzt werden und für wen sie sich am besten eignen. Nur durch den Einsatz der freiwilligen Teilnehmer können Studien erfolgreich abgeschlossen werden. Die teilnehmenden Patienten bekommen auch die Möglichkeit sehr früh von einer neuen Behandlung zu profitieren. Es dauert nämlich durchschnittlich 12 Jahre bis eine neue Behandlung öffentlich verfügbar wird. Alle Behandlungen und Medikamente, die Patienten derzeit nutzen, wurden im Rahmen klinischer Studien erprobt, um sicherzugehen, dass diese sicher sind und wirken.

Damit sichergestellt wird, dass nur diejenigen Betroffenen an der Studie teilnehmen, die am wahrscheinlichsten davon profitieren, werden Sie von dem Studienarzt umfassend untersucht. Dieser Vorgang wird als Screening bezeichnet und findet, vor einer möglichen Studienteilnahme, in dem jeweiligen Studienzentrum statt. Dazu gehört auch ein Gespräch mit dem Studienarzt, welches Sie umfassend über die Studie aufklärt und Ihnen die Möglichkeit gibt, Fragen zu stellen. Je nach Studie sind zusätzliche Untersuchungen (z.B. Labor oder Ultraschall) notwendig, um zu bestimmen, ob Sie an der Studie teilnehmen können.

Es gibt verschiedene Gründe, an klinischen Studien teilzunehmen. Durch Ihre Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur medizinischen Forschung. Sie erhalten Zugang zu neuartigen Behandlungsmethoden, die sich möglicherweise besser für Ihre Erkrankung eignen, als bisherige Ansätze. Darüber hinaus könnten Sie von der intensiven und individuellen medizinischen Betreuung in den Studienzentren profitieren. Die Teilnahme an einer klinischen Studie eröffnet vielen Betroffenen eine neue Perspektive, ihre gesundheitliche Situation verbessern zu können.

Klinische Studien werden durchgeführt, weil noch nicht alle Einzelheiten über ein Medikament, medizinisches Gerät oder Verfahren bekannt sind. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht von der Studienteilnahme profitieren. Alle potenziellen Risiken werden vor Studienbeginn mit Ihnen ausführlich im Studienzentrum besprochen. So können Sie für sich den möglichen Nutzen sorgfältig gegen eventuelle Risiken abwägen. Sie können bei den Gesprächen so viele Fragen stellen, bis Sie sich sicher für oder gegen eine Teilnahme entscheiden können.

Sie können Ihre Teilnahme an einer klinischen Studie jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden.

Die bei der Studie gesammelten Informationen dürfen nur zu Forschungszwecken verwendet werden. Ihre Informationen werden in einer verschlüsselten Form gespeichert, die zu keiner Zeit einen Rückschluss auf Ihre Person erlaubt. Lediglich Ihr Studienarzt hat die Möglichkeit, die Informationen zu entschlüsseln. Falls die Studienergebnisse im Rahmen von Präsentationen oder Veröffentlichungen verwendet werden, werden Sie niemals namentlich erwähnt. Auch wird niemandem ohne Ihr schriftliches Einverständnis mitgeteilt, dass Sie an der Studie teilnehmen bzw. teilgenommen haben.

Quelle: Deutsches Register Klinischer Studien