Beschreibung der Studie

Depressive Symptome treten häufig im Zusammenhang mit gesundheitsriskantem Alkoholkonsum auf. Bei der Behandlung beider Riskofaktoren können computergestützte Interventionen eine zeit- und kostengünstige Alternative zur ärztlichen Kurzberatung darstellen. Expertensystembasierte Interventionen können dabei verschiedene Kommunikationskanäle wie Printmedien, das Internet oder SMS einbinden um individualisierte Rückmeldungen an die Nutzer zu geben. Im vorliegenden Projekt werden Patientinnen und Patienten in hausärztlichen Praxen und Allgemeinkrankenhäusern systematisch befragt und bei vorliegen eines gesundheitsriskanten Alkoholkonsums und gleichzeitiger depressiver Sympomatik in die Studie eingeschlossen. Die eigentliche Intervention basiert auf psychologischen Modellen der Verhaltensänderung und wird im Verlauf des Projektes entwickelt und unter Beteiligung der Zielgruppe fortwährend optimiert. Hierzu werden in der hier beschriebenen ersten Studienphase mit 40 Patientinnen und Patienten Prozessparameter erhoben und Ergebnisse von Fokusgruppen genutzt um die Intervention weiterzuentwickeln.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Prozentualer Anteil der eingeschlossenen Patienten, die mindestens 50% der vorgesehenen Interventionseinheiten (Individualisierte Rückmeldungen in Form von Briefen, e-mails oder SMS) erhalten.
Status Teilnahme möglich
Studienphase 1
Zahl teilnehmender Patienten 40
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Berlin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Riskanter Alkoholkonsum (durchschnittlicher täglicher Alkoholkonsum von >12g für Frauen/24g für Männer oder >= 1 Gelegenheit monatlich mit >= 4 alkoholischen Getränken für Frauen / >= 5 alkoholischen Getränken für Männer)
  • Subsyndromale depressive Symptomatik, Major Depression oder Dysthymie innerhalb der letzten 12 Monate

Ausschlusskriterien

  • Schwere depressive Episode innerhalb der letzten 12 Monate mit depressiven Symptomen in den letzten 2 Wochen
  • Mittlere oder schwere Alkoholgebrauchsstörung nach DSM-5
  • Kognitive Beeinträchtigungen, Analphabetismus
  • Aktuelle psychotherapeutische Behandlung
  • Akute oder schwere Erkrankungen, welche eine Teilnahme unmöglich machen
  • Keine mindestens wöchentliche Nutzung des Internets sowie keine Nutzung eines Mobiltelefons

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum, Lübeck

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Lübeck via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsklinikum, Tübingen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Tübingen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Universitätsklinikum, Greifswald

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Greifswald via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Praxis, Lübeck

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Lübeck via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Praxis und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Praxis, Tübingen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Tübingen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Praxis und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Praxis, Greifswald

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Greifswald via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Praxis und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die vorliegende Evidenz belegt die Praktikabilität von systematischen Screenings und Kurzberatungen zur Änderung von gesundheitsriskanten Verhaltensweisen in unselegierten Stichproben von Patienten in der primärmedizinischen Versorgung. Entsprechende Interventionen haben das Potential die Gesundheit in der Bevölkerung substanziell zu verbessern. Häufige psychische Störungen, die gemeinsam mit gesundheitsriskanten Verhaltensweisen auftreten wurden in den genannten Interventionsansätzen bisher kaum berücksichtigt. Depressive Symptome treten häufig gemeinsam mit gesundheitsriskantem Alkoholkonsum auf und interagieren mit diesem. Evidenz aus der Psychotherapieforschung zeigt, dass die kombinierte Behandlung beider Störungsbereiche einer jeweils auf einen Bereich fokussierten Behandlung überlegen ist. Neueste Forschungsergebnisse zu computergestützten Interventionen eröffnen die Möglichkeit hoch individualisierte Beratungen zu realisieren, die gegenüber persönlichen Beratungen Zeit und Kosten ersparen können. Durch den Vergleich von individuellen Patientendaten mit Normdaten und mit Daten die im zeitlichen Verlauf erhoben wurden ermöglich Expertensystem-Technologie die Individualisierung der Beratungsinhalte in Hinblick auf relevante psychologische Zustände. Interaktionen mit dem Interventionssystem können über Briefe, E-Mail, das Internet oder SMS erfolgen. Das Rational der vorliegenden Studie ist es, die Effektivität eines verfügbaren Expertensystems zur Reduktion des gesundheitsriskanten Alkoholkonsums bei Patienten mit gleichzeitig bestehenden depressiven Symptomen zu verbessern. Derartige Interventionen die in unselegierten Patientenstichproben nutzbar sind fehlen derzeit. Die Studie beinhaltet die Entwicklung und schrittweise Verbesserung der Intervention basierend auf Rückmeldungen von Patienten, die in der medizinischen Basisversorgung rekrutiert werden. Dieser Ansatz ist von besonderer Bedeutung da hier auch Nutzer berücksichtigt werden die nicht intendieren ihr Trinkverhalten zu ändern. Im Einzelnen beinhalten die Ziele des Vorhabens: (1) Die Entwicklung einer E-Health-Intervention für gesundheitsriskant Alkohol konsumierende konsekutive, primärmedizinische Patienten mit depressiver Symptomatik; (2) Die Verbesserung der Interventionsakzeptanz und Anwenderfreundlichkeit basierend auf qualitativen Daten und Prozessdaten; (3) Die Entwicklung und der Test von effektiven Forschungsprozeduren und SOPs für eine spätere groß angelegte klinische Studie (nicht Teil des vorliegenden Vorhabens) zum Wirksamkeitsnachweis mit multizentrischer Patientenrekrutierung, zentraler Interventionsbereitstellung und zentralen EDV-Strukturen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.