Beschreibung der Studie

In einer Vorgängerstudie wurde bereits gezeigt, dass das Training mit der Galileo- Vibrationstrainingsplatte bei Patienten mit COPD Grad III und IV nach GOLD zu einer signifikanter Steigerung der Leistungsfähigkeit führt. Nun soll untersucht werden, ob das über die verbesserte muskuläre Koordination zu erklären ist. Die kurz- und längerfristigen Effekte die das Vibrationstraining vermutlich auf die Koordination hat, sollen mittels des Leonardo- Mechanographen ermittelt werden. Dies ist eine elektronische Kraftmessplatte, die unterschiedliche Parameter erfasst während die Patienten unterschiedliche Übungen machen. Die Messungen erfolgen vor und nach dem dreiwöchigen Training, sowie in den ersten drei Tagen direkt vor und nach dem Training.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Veränderung der Balance zwischen Tag 1 und 21 der Rehabilitation (primärer Outcome: "Absolute path length" während 10 Sek. stehen im Tandem Stand mit geschlossenen Augen, gemessen mittels Leonardo Mechanograph Kraftmessplatte)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 74
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Schön Klinik Berchtesgadener Land

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten im Rahmen pneumologischer Rehabilitation in der Schön Klinik Berchtesgadener Land, COPD im GOLD-Stadium III oder IV, Unterschriebene Einwilligungserklärung des Patienten in die Studienteilnahme

Ausschlusskriterien

  • Allgemeine Ausschlusskriterien für körperliches Training wie z.B. akutes Koronarsyndrom, akute Myo- oder Perikarditis, akute Lungenembolie oder Lungeninfarkt, akute nicht kontrollierbare symptomatische Herzinsuffizienz und orthopädische Komorbiditäten, die ein Kniebeugentraining verunmöglichen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Chronisch obstruktive Lungenerkrankung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Um die Erkenntnis aus der Vorgängerstudie zu erklären, dass das Galileotraining die 6-Minuten Gehstrecke signifikant verbessert, wird nun untersucht, ob dies durch die verbesserte Koordinationsfähigkeit zustande kommt. In einer randomisierte Fall-Kontroll-Studie sollen die Patienten neben den üblichen Reha- Maßnahmen ein dreiwöchiges Galileo- Vibrationstraining erhalten. Vor und nach den drei Wochen wird die Koordinationsfähigkeit ermittelt, indem die Patienten auf dem Leonardo-Mechanographen gemessen werden. Zusätzlich sollen prä-/ post- Messungen in den ersten drei Tagen erfolgen, um die kurzfristigen Effekte des WBV (whole body vibration) - Trainings darzustellen. Auf dem Mechanographen sollen der Sit-to-stand test, der Counter Movement Jump Test, sowie der Balance-Test von den Patienten ausgeführt werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.