Beschreibung der Studie

Es handelt sich um eine Anwendungsbeobachtung eines zugelassenen Medizinprodukts und einer klinischen SOP. Patienten die auf einer Intensivstation einen akuten Herz/Kreislaufstillstand erleiden, werden gemäß der AHA/ACC Leitlinien kardiopulmonal reanimiert. Zusätzlich wird eine kompakte Herz/Lungen Maschine (CIRD) an den Patienten angeschlossen, die nach spezifischen medizinischen Vorgaben gesteuert wird.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Durchführbarkeit einer CIRD-Therapie sowie der SOP innerhalb von 20 Minuten nach Herzstillstand.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 10
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle UHZ Freiburg bad Krozingen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten, die im Krankenhausbereich einen beobachteten akuten Kreislaufstillstand erleiden und innerhalb von 5 Minuten professionell reanimiert werden, können in die Studie eingeschlossen werden. Zusätzlich muß die Reperfusion über das CIRD innerhalb von 20 Minuten nach Kreislaufstillstand durch das CIRD erfolgen. Währen der gesamten Dauer der Reanimation, der CIRD Therapie und innerhalb der ersten 7 Tage danach muß eine invasive arterielle Blutdruckmessung etabliert sein.

Ausschlusskriterien

  • Traumatischer Kreislaufstillstand mit starker begleitender Blutung, Patienten im Endstadium einer Malignomerkrankung, Körpergröße< 150 , Alter >75 Jahre, fehlerhafte oder nicht mögliche Kanülierung der venösen oder arteriellen Gefäße.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Wachkoma-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Patienten die auf einer Intensivstation einen akuten Herz/Kreislaufstillstand erleiden, werden gemäß der AHA/ACC Leitlinien kardiopulmonal reanimiert. Zusätzlich wird eine kompakte Herz/Lungen Maschine (CIRD) an den Patienten angeschlossen. In weitere Folge kann über das CIRD die Reperfusion gesteuert werden. Ziel ist es den Ischämie/Reperfusionsschaden nach akutem Herzkreislaufstllstand zur verringern.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.