Beschreibung der Studie

Die bisherige Forschung hat gezeigt, dass emotionale Lernpozesse eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung chronischer Schmerzen spielen. Inwiefern solche Lernprozesse jedoch tatsächlich langanhaltende Schmerzzustände vorhersagen und welche Rolle Stress hierbei spielt ist noch wenig bekannt und soll in der aktuellen Studie bei Personen mit akuten und chronischen Rückenschmerzen und gesunden Kontrollprobanden näher untersucht werden. Dabei werden psychosoziale Faktoren und Aktivierungen im Gehirn erfasst.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Fragebögen zum Schmerz (West Haven-Yale Multidimensional Pain Inventory), Angst (Sate-Trait-Angstinventar) und Depression (Beck Depressionsinventar) und Aufgaben (Konditionierung) werden für jeden Probanden einmalig, d.h. zu einem Messzeitpunkt, erhoben (dieser Messzeitpunkt liegt im Zeitraum der Studie vom 01.07.2015 - 30.06.2019)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 160
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • subakute Rückenschmerzen, gesunde Personen als Kontrollstichprobe

Ausschlusskriterien

  • chronischer und aktueller Drogenkonsum, neurologische Erkrankungen, Linkshändigkeit, Schwangerschaft, Metall im Körper.

Adressen und Kontakt

Praxis, Mannheim

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mannheim via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Praxis und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die bisherige Forschung lässt vermuten, dass emotionale Lernpozesse eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung chronischer Schmerzen spielen. Während eine Vielzahl von Studien zeigen konnten, dass psychosoziale Faktoren langanhaltende Schmerzzustände vorhersagen, ist dies in Bezug auf emotionale Lernprozesse noch wenig bekannt. Darüber wurden die hierbei assoziierten Gehirnregionen noch wenig untersucht. Und schließlich könnten akuter Stress und Stresserfahrungen diese Lernprozesse beeinflussen, was Einfluss auf die Schmerzverarbeitung nehmen könnte.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.