Beschreibung der Studie

Darüber wieviel Zeit zwischen dem ersten Auftreten von Symptomen bis zur definitiven Diagnosestellung vergeht bei Patienten mit MM ist bisher sehr wenig bekannt und es gibt kaum konklusive Literatur zu dieser Fragestellung. Insbesondere unspezifische Symptome, wie Rückenschmerzen oder Anämie, werden aufgrund der Vielfalt anderer Ursachen oft nicht mit einem Myelom assoziiert. Erforscht werden deshalb die Zeitspanne, wie lange es vom Auftreten erster Beschwerden bis zur endgültigen Diagnosestellung dauert. Ziel des Projektes ist es zu prüfen, ob Patienten mit MM im Gesundheitswesen optimale Rahmenbedingungen vorfinden, so dass eine rasche Diagnosefindung und Therapieeinleitung zu einem bestmöglichen Behandlungsergebnis führen. Sollte sich zeigen, dass durch verzögerte Diagnosestellung und Therapieeinleitung für Patienten Nachteile entstehen, wollen wir herausfinden, wie man diese Latenzzeiten bestmöglich und effektiv reduzieren kann, um insgesamt die Versorgung von Myelompatienten weiter zu verbessern.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Ziel des Projektes ist es zu prüfen, ob Patienten mit Multiplem Myelom (MM) im Gesundheitswesen optimale Rahmenbedingungen vorfinden, so dass eine rasche Diagnosefindung und Therapieeinleitung zu einem bestmöglichen Behandlungsergebnis führen.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit multiplem Myelom

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Multiples Myelom-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Versorgungsforschung Multiples Myelom (MM): Latenzzeiten bei Diagnosestellung und Therapieeinleitung.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.