Beschreibung der Studie

Menschen mit rheumatischen Erkrankungen berichten oft ausgeprägte Einschränkungen der sozialen Teilhabe. Unter Berücksichtigung der Krankheitsdauer und der Krankheitsschwere soll deshalb erstmals in einem partizipativen Projekt mit kontinuierlicher Forschungsbeteiligung von Betroffenen untersucht werden, welche Kommunikationsprobleme Menschen mit rheumatischen Erkrankungen in krankheitsassoziierten Gesprächssituationen berichten. Die Ergebnisse werden genutzt, um in einem zweiten Teilprojekt (Institut für Qualitätsmanagement und Sozialmedizin am Universitätsklinikum Freiburg) eine bereits bestehende Patientenschulung zur Vermittlung kommunikativer Kompetenzen in Behandlergesprächen („KOKOS-Schulung“) spezifisch für rheumakranke Menschen auszugestalten und um Inhalte zu erweitern, die auf die Kommunikation in anderen teilhaberelevanten Situationen bezogen sind (z.B. beim Arbeitgeber).

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Anhand einer angepassten Instruktion auf krankheitsassoziierte Gesprächssituationen, werden online mittels des U-Bogen-24 (Albani et al., 2006) Kommunikationsdefizite in diesen Gesprächssituationen erhoben. Daneben werden Fragen zur Quantität und Qualität von krankheitsassoziierten Gesprächen in alltäglichen Situationen (berufliches, privates sowie öffentliches Umfeld) erfasst. Zur Unterscheidung des Verhaltens in der Krankenrolle (alltägliche krankheitsassoziierte Gesprächssituationen) von dem in der Patientenrolle (Arzt-Patienten-Kommunikation) wird das Verhalten im Arztgespräch mit dem KoKo-Fragebogen erfasst. Als Kontrollvariablen werden Persönlichkeitsmerkmale mit dem BFI-10 (Rammstedt & John, 2007), soziodemografische Daten sowie die Krankheitsdauer und die Krankheitsschwere erfasst.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 500
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.

Finden Sie die richtige Hallux rigidus-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Rheumatische Erkrankungen

Ausschlusskriterien

  • keine

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Studie verfolgt das Ziel, hinderliche und fördernde Kontextfaktoren der sozialen Teilhabe an wichtigen Lebensbereichen (Beruf, Familie, Freizeitaktivitäten) aus der Perspektive der Betroffenen mit rheumatischen Erkrankungen zu erfassen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: