Beschreibung der Studie

Mit der Studie wird in zwei Studiengruppen überprüft inwieweit die Refixation der Subscapularissehne bei Inversen Schulterprothesen (Indikation s.u.) bzw. der Verzicht auf die Annaht das Outcome der Patienten hinsichtlich Kraft, Funktionalität und Schmerz beeinflusst. Ein-/Ausschlusskriterien:s.u. Es werden nur Patienten eingeschlossen, deren Subscapularissehne intakt ist und die keine Voroperationen der Schulter zeigen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Schmerz mittels VAS (präoperativ, postoperativ: 5d, 3m, 12m)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 142
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle OPPK Münster

Finden Sie die richtige Arthrose-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • gt;/= 60 -
  • keine Voroperationen der Schulter
  • keine Nervenschädigung im Bereich
  • Patienten mit nicht-rekonstruierbarer Rotatorenmanschettenmassenruptur bzw. Defektarthropathie
  • ohne Komplettruptur der Subscapularissehne
  • Indikation zur primären inversen Schulterprothese gegeben

Ausschlusskriterien

  • lt;60 bzw. >99 Jahre alt
  • Z.n. Voroperation der Schulter
  • Nervenläsionen im Bereich des Schultergürtels
  • Komplettruptur der Subscapularissehne
  • Demente und nicht einwilligungsfähige Personen
  • Rheumatoide Arthritis
  • Z.n. Frakturen im Bereich
  • aktive Entzündung bzw. schwere neurologische Ausfälle im Bereich

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Mit der Studie wird in zwei Studienarmen (prospektive klinisch kontrollierte einfachverblindete randomisierte Studie) überprüft inwieweit die Refixation der Subscapularissehne bei Inversen Schulterprothesen (Indikation s.u.) bzw. der Verzicht auf die Annaht das Outcome der Patienten hinsichtlich Kraft, Funktionalität (Constant- /ASES-Score) und Schmerz (VAS) beeinflusst. Das Refixationsergebnis postoperativ im Studienarm mit Refixation wird monographisch überprüft. Kontrollzeitpunkte: präoperativ, 5d postoperativ, 3 Monate postoperativ, 1 Jahr postoperativ Ein-/Ausschlusskriterien:s.u. Es werden nur Patienten eingeschlossen, deren Subscapularissehne intakt ist und die keine Voroperationen der Schulter zeigen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: