Beschreibung der Studie

Adenome stellen die Mehrheit der auftretenden gutartigen Tumoren des oberen Gastrointestinaltraktes dar. Obwohl sie als gutartig klassifiziert werden, haben sie das Potential zur bösartigen Entartung Die endoskopische Resektion ermöglicht dem Patienten eine minimale invasive Therapie mit guten Ergebnissen ohne die Risiken einer Operation mit Vollnarkose. Jede Intervention geht natürlich auch mit Komplikationen einher. Schwere Komplikationen (Blutungen und Perforation) werden z.B. im Duodenum mit bis zu 9 % angegeben. Die Gesamtrate der Blutungskomplikationen beträgt bis zu 25 % Hemospray© (Cook Medical, Winston-Salem, North Carolina, USA) ist ein Pulver zur Versorgung akuter Blutungen im oberen Gastrointestinaltrakt. Nach der endoskopischen Applikation bildet es durch den Kontakt mit der Schleimhaut eine Barriere und führt zu einer Blutstillung. In akuten Blutungen des oberen Gastrointestinaltraktes konnte die Blutung in 97% der Fälle mittels Hemospray© gestoppt werden . Die Anwendung des Hemosprays nach endoskopischer Resektion könnte neben der akuten Blutstillung auch dazu Beitragen, dass postinterventionelle Blutungen, wie sie gehäuft vorkommen, verhindert werden.Diese Studie hat das Ziel die Blutstillung mittels Hemospray© nach endoskopischer Resektion von großen (≥20mm) Läsionen im Gastrointestinaltrakt zu untersuchen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Hauptziel der Studie ist die Untersuchung ob eine Anwendung von Hemospray© die Blutungskomplikation nach endoskopischer Resektion im oberen Gastrointestinaltrakt reduzieren kann. Hemospray© der Firma Cook wird bereits angewendet in der Therapie akuter Blutungskomplikationen des oberen und unteren Gastrointestinaltraktes. Die Frage ist ob die hohe Rate an Blutungskomplikationen und postinterventionellen Blutungen beeinflusst wird. Im stationären Verlauf werden alle auftretenden Komplikationen genau erfasst, wobei zwischen Komplikationen innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Eingriff und später auftretenden Komplikationen unterschieden wird. Zusätzlich wird bei jedem Patienten am Tag nach der Intervention eine erneute ÖGD durchgeführt, um die Wundfläche zu beurteilen, ggf. auftretende lokale Blutungen zu detektieren und endoskopisch zu stillen und ggf. kleine verbliebene Adenomreste nach zu therapieren. Auch hier wird jeder Befund und jede erneute Intervention im Rahmen der dokumentiert.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 50
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Sana Klinikum Offenbach

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten, älter als 18 Jahre
  • Patienten mit einer Läsion im oberen Gastrointestinaltrakt und medizinischer Indikation zur Resektion.
  • Blutungskomplikation (Sicherblutung, spritzende Blutung oder Blutung mit Gefäßstumpf)

Ausschlusskriterien

  • Fehlende Einwilligung
  • Schwangerschaft
  • Gerinnungsstörungen (Quick <60%, PTT >50s, Thrombozyten <100.000/nl)
  • Einnahme von Thrombozytenaggregationshemmern < 7 Tage.
  • Einnahme einer oralen Antikoagulation

Adressen und Kontakt

Sana-Klinikum Offenbach, Offenbach am Main

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Offenbach am Main via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Diese Studie hat das Ziel die Blutstillung mittels Hemospray© nach endoskopischer Resektion von großen (≥20mm) Läsionen im Gastrointestinaltrakt zu untersuchen. Neben der akuten Blutstillung, sollen vor allem die Risikoreduktion der postinterventionellen Nachblutung untersucht werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.