Beschreibung der Studie

Es sollen grundlegende Erkenntnisse zum Zusammenhang zwischen der Reifung des Gehirns und dem Einfluss von Wechselstrom auf das Gehirn bei gesunden altersgerecht entwickelten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewonnen werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Die folgenden Zielgrößen sollen vor und nach der Stromstimulation gemessen werden, um Veränderungen wahrnehmen zu können: TMS-Parameter wie Ruheschwelle des motorischen Potentials (RMT), aktive motorische Schwelle (AMT) und Amplitude des motorisch evozierten Potentials (MEP). Messzeiten: Baselinemessung (Vor der Stimulation) Messung nach 0 Minuten Messung nach 30 Minuten Messung nach 60 Minuten
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 75
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung, Placebo
Finanzierungsquelle Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie,Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einwilligung durch Erwachsene oder durch Eltern bei Kindern und Jugendlichen
  • Alter 10-30 Jahre alt
  • Rechtshändigkeit
  • Fähigkeit zur informierten Zustimmung

Ausschlusskriterien

  • Internistische bzw. neurologische Erkrankungen;
  • Alter < 10 oder > 30;
  • IQ < 90
  • Epilepsie und epileptische Anfälle, Fieberkrämpfe;
  • Metallimplantate im Kopfbereich (Implantation einer künstlichen Hörschnecke (Cochlea));
  • Jegliche Vorerkrankung des Herzens, Herzschrittmacher und Defibrillator;
  • Zustand nach Schädelhirntrauma mit Bewusstseinsverlust;
  • Mangelnde Compliance;
  • Schwangerschaft.

Adressen und Kontakt

Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Schleswig-Holstein (Campus Kiel)

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Schleswig-Holstein (Campus Kiel) via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Es sollen grundlegende Erkenntnisse zur Interaktion zwischen der Reifung des Gehirns und Effekten der transkraniellen Wechselstromstimulation bei gesunden altersgerecht entwickelten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewonnen werden. Das Hauptinteresse der Studie besteht darin, womöglich unterschiedliche Effekte der Wechselstromstimulation bei Erwachsenen und Kindern nachzuweisen. Die folgenden Zielgrößen sollen vor und nach der Wechselstromstimulation gemessen werden, um Veränderungen wahrnehmen zu können: TMS-Parameter wie Ruheschwelle des motorischen Potentials (RMT), aktive motorische Schwelle (AMT) und Amplitude des motorisch evozierten Potentials (MEP) zur Erfassung stimulationsabhängiger kortikaler Exzitabilitätsveränderungen. Es sollen insgesamt 75 (pro Altersgruppe 25) gesunde Probanden untersucht werden.Altersgruppe 1: von 10-13, Altersgruppe 2: von 14-17; Altersgruppe 3 von 18-30.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.