Beschreibung der Studie

Parkinson ist eine weit verbreitete chronische neurologische Erkrankung. Ein häufiges nicht-motorisches Symptom ist die Urininkontinenz. Sie kann in allen Stadien der Erkrankung auftreten und beeinträchtigt die Lebensqualität der betroffenen Personen. Ziel des vorliegenden Projektes ist, die Kontinenz und somit die Lebensqualität der Personen mit Parkinson nachhaltig zu verbessern und das Wissen der Pflegenden über Urininkontinenz zu fördern, indem ein strukturiertes Urininkontinenzmanagement bei Menschen mit Parkinson durchgeführt wird. Dies beinhaltet folgende Schritte: Inkontinenzassessment, daraus abgeleitete individuelle Massnahmen, Entlassungsmanagement und Begleitung zu Hause oder im Pflegeheim. Die Studie wird im Parkinson-Zentrum der Rehaklinik in Zihlschlacht durchgeführt. Die definierten Ergebnisse sind die Lebensqualität und die Kontinenz der teilnehmenden Patientinnen und Patienten sowie das Wissen der Pflegenden über Urininkontinenz und ihre Arbeitsbelastung.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Inkontinenz (Pad Test, Miktionsprotokoll, ICIQ-SF Fragebogen, 3 Monate nach Austritt) Lebensqualität (I-QOL, 3 Monate nach Austritt)
Status Teilnahme nicht mehr möglich
Zahl teilnehmender Patienten 50
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Ebnet Stiftung

Finden Sie die richtige Parkinson-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Idiopathische Parkinsonkrankheit
  • Urininkontinenz
  • Zuhause oder im Pflegeheim lebend nach dem Austritt
  • Verständnis deutscher Sprache

Ausschlusskriterien

  • Dauerkatheter
  • MMST< 18
  • Depression
  • Delirium / Halluzinationen
  • Heimeintritt nach Reha

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Parkinson ist eine weit verbreitete chronische neurologische Erkrankung. Ein häufiges nicht-motorisches Symptom ist die Urininkontinenz. Sie kann in allen Stadien der Erkrankung auftreten und beeinträchtigt die Lebensqualität der betroffenen Personen. Ziel des vorliegenden Projektes ist, die Kontinenz und somit die Lebensqualität der Personen mit Parkinson nachhaltig zu verbessern und das Wissen der Pflegenden über Urininkontinenz zu fördern. Die nicht-randomisierte kontrollierte Studie wird im Parkinson-Zentrum der Rehabilitationsklinik in Zihlschlacht durchgeführt. Die geplante Stichprobe beträgt 50 Patientinnen und Patienten, 20 in der Kontrollgruppe und 30 in der Interventionsgruppe. In der ersten Phase der Studie findet die Kontrollphase statt, in dieser wird die übliche Pflege durchgeführt. Anschliessend werden die Pflegenden geschult und trainiert das neu entwickelte, strukturierte Urininkontinenzmanagement bei Menschen mit Parkinson durchzuführen. Diese komplexe Intervention beinhaltet folgende Schritte: Inkontinenzassessment, daraus abgeleitete individuelle Massnahmen, Entlassungsmanagement und Begleitung zu Hause oder im Pflegeheim. Nach Abschluss der Schulungen (finden zwischen Kontroll- und Interventionsphase statt) folgt die Interventionsphase, in welcher die Pflegenden die Intervention durchführen. Die definierten Outcomes sind die Lebensqualität und die Kontinenz der teilnehmenden Patientinnen und Patienten sowie das Wissen der Pflegenden über Urininkontinenz und ihre Arbeitsbelastung. Zur Beantwortung der Forschungsfragen werden die Daten mithilfe der deskriptiven und explorativen Statistik analysiert. Update Amendment BASEC Nr. PB_2016-01989 vom 05.07.16: Reduktion der Stichprobenzahl aufgrund Rekrutierungsproblemen und Änderung der Einschlusskriterien.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.