Beschreibung der Studie

Diese Studie hat den Zweck der Erforschung des prädiktiven Werts von neuen Biomarkern und kontrastverbesserter Ultrasonographie zur frühen Erkennung von abdominaler Endorgan- (Niere und Intestinum) Hypoperfusion und Ischämie bei Patienten, die sich einer endovaskulären Aortenreparatur (EVAR) für Aortenaneurysma oder Dissektion unterziehen. In diesem Kontext werden bei den Patienten die renalen Biomarker (TIMP-2, IGFBP7) und intestinalen Biomarker (plasmatic intestinal fatty Acid binding Protein (i-FABP)) überwacht und die lokale Gewebeperfusion wird unter Benutzung der kontrastverbesserten Ultrasonographie (CEUS) ausgewertet. Das Endziel dieser Studie ist die Früherkennung von Patienten, die eine oder beide dieser Komplikationen entwickeln, was eine frühe Intervention zur Verbesserung der Ergebnisse erleichtern könnte.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Level an Biomarkern der abdominalen Organverletzung (plasmatisches i-FABP, TIMP-2, IGFBP7); Zeitrahmen: 48 Stunden post-OP; Das primäre Ziel dieser Studie ist die Beurteilung des frühen postoperativen Verlaufs der Nieren- und Intestinalmarker bei Patienten nach EVAR und ihr Wert für die Voraussage der Entwicklung einer akuten Nierenverletzung oder akuten mesenterischen Ischämie
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Existenz eines Aortenaneurysmas, das laut Angabe des behandelnden Gefäßchirurgen repariert werden muss
  • Aortenstent, der sowohl die Arteria mesenterica superior und inferior als auch die Nierenarterien einbezieht
  • Zentraler Zugang ist gelegt, um wiederholte Blutproben zu nehmen
  • Schriftliche Einverständniserklärung ist vorhanden

Ausschlusskriterien

  • Präexistente schwerwiegende Leber- oder Nierenverletzung (definiert als INR > 2 oder Kreatinin > 2mg/dl oder Nierenersatztherapie im präoperativen Verlauf)
  • Bekannte Allergie gegenüber Ultraschallkontrastmittel (Ausschluss für CEUS, aber nicht für Markerbeurteilung)
  • Anämie mit Hämoglobinkonzentration < 7g/dl
  • Patienten < 18 Jahre
  • Patienten, die nicht dazu in der Lage sind, ihr schriftliches Einverständnis zu geben

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: