Beschreibung der Studie

Patientinnen, die in diese Studie eingeschlossen sind, werden in 3 Gruppen stratifiziert, basierend auf Genmutationen, die in ihrem Tumorgewebe identifiziert worden sind. Der Zweck dieser Studie ist es, herauszufinden, welche dieser Patientengruppen am wahrscheinlichsten von der Behandlung mit Rucaparib profitieren wird.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Krankheitsprogression nach RECIST Version 1.1 (v1.1), beurteilt durch den Prüfarzt, oder Tod jeglicher Ursache (progressionsfreies Überleben nach Prüfarzt oder invPFS), in molekular definierten Untergruppen; Zeitrahmen: Screening innerhalb von 7 Tagen vor Ende jedes dritten Behandlungszykluses und Behandlungsabschlussvisite. Das Sammeln von Studiendaten wird voraussichtlich noch für ~3 Jahre andauern.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 540
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Bestätigte Diagnose von hochgradigem serösem oder endometrioidem epithelialem Ovarial-, primärem Peritoneal- oder Eileiterkrebs
  • Hat vorher mehr als 2 Behandlungen mit platinbasierten Schemata erhalten
  • Hat nicht mehr als 1 nicht-Platin Behandlungsschema erhalten
  • Muss eine mindestens 6 Monate lange krankheitsfreie Periode nach der ersten Therapie mit platinbasierter Chemotherapie gehabt haben und ein Ansprechen erreicht haben
  • Muss genügend archiviertes Tumorgewebe für Analysen haben

Ausschlusskriterien

  • Vorheriger Krebs in der Anamnese, außer nicht-melanozytärer Hautkrebs, kurativ behandelter solider Tumor ( > 5 Jahre her, ohne Nachweis eines Rezidivs) und gleichzeitiger endometrischer Krebs (Stadium 1A) mit Ovarialkrebs
  • Vorherige Behandlung mit jeglichem PARP (Poly[ADP-Ribose]-Polymerase) Inhibitor, einschließlich Rucaparib. Patientinnen, die zuvor Iniparib bekommen haben, sind teilnahmeberechtigt
  • Unbehandelte oder symptomatische Metastasen im Zentralnervensystem
  • Vorherige Gastrektomie oder Entfernung des oberen Darmbereichs oder jegliche gastrointestinalen Störungen, die mit der Absorption von Rucaparib interferieren könnten
  • Benötigte Drainage von Aszitesflüssigkeit am Ende der Chemotherapie oder nach Beenden der Chemotherapie

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Eierstockkrebs-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Wissenschaftliche Kurzbeschreibung in englischer Sprache verfügbar

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: