Beschreibung der Studie

Screening und Kurzintervention zur Reduktion des Alkoholkonsums von Patienten mit riskantem oder schädlichem Alkoholkonsum (SBI) werden trotz der Empfehlung von WHO und anderen Institutionen von deutschen Hausärzten kaum eingesetzt. Die motivationalen Barrieren von Hausärzten gegen die Umsetzung von SBI sollten deshalb im Interesse einer Verbesserung der hausärztlichen Suchtprävention gründlicher untersucht werden. Im Rahmen unserer Untersuchung soll der negative Einfluss unbefriedigender Vergütung auf die SBI-Motivation von Hausärzten im Vergleich zu anderen Barrieren wie ungenügende Adherence von Patienten oder eingeschränkte Machbarkeit von SBI-Instrumenten (bspw. Screening-Fragebögen) untersucht werden. Auf unseren Ergebnissen aufbauend sollen Empfehlungen zur Weiterentwicklung bestehender Methoden und Strategien im Zusammenhang mit SBI erarbeitet werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel SBI-Motivation von Hausärzten, bspw. Bereitschaft zum Aufbau einer Veränderungsmotivation bei Patienten mit riskanten Alkoholkonsum
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Referat Drogen und Sucht 425, Bundesministerium für Gesundheit

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • abgeschlossenes Studium der Humanmedizin,
  • hausärztliche Tätigikeit in der Patientenversorgung

Ausschlusskriterien

Adressen und Kontakt

Praxis, Hausarztpraxen in Deutschland

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Hausarztpraxen in Deutschland via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Praxis und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Obwohl die Wirksamkeit von Screening und Kurzintervention zur Reduktion des Alkoholkonsums bei Patienten mit zu hohem Konsum in mehreren Untersuchungen gezeigt werden konnte, wird bislang nur ein kleiner Teil von Patienten entsprechend versorgt. Mehrere Studien zeigen, dass auf Seiten der Hausärzte zahlreiche Barrieren gegen die Durchführung entsprechender Maßnahmen bestehen. Neben bspw. Zeitmangel, zu hoher Arbeitsbelastung oder unbefriedigender Vergütung betonen in Studien befragte Hausärzte vor allem Komplikationen im Zusammenhang mit der Arzt-Patient-Beziehung mit der Folge geringer Selbstwirksamkeitserwartung, Behandlungsmotivation und Arbeitszufriedenheit. Methode Befragung von N=200 Hausärzten mittels Fragebogen (Vignettenstudie) mit einem 2(Adherence hoch/niedrig bzw. Machbarkeit hoch/niedrig) x 2(Vergütung hoch/niedrig) Design mit SBI-Motivation als abhängiger Variable. Hypothese 1: Die SBI-Motivation von Hausärzten wird durch unbefriedigende Adherence von Patienten im Zusammenhang mit SBI negativ beeinflusst, jedoch nicht durch die Höhe der Vergütung. Hypothese 2: Die SBI-Motivation von Hausärzten wird durch die eingeschränkte Machbarkeit der SBI-Instrumente negativ beeinflusst, jedoch nicht durch die Höhe der Vergütung. Aktuelle SBI-Instrumente (bspw. Screening-Fragebögen) sollen vor dem Hintergrund unserer Ergebnisse kritisch diskutiert werden. Eine Überarbeitung bestehender Methoden und Strategien zur Verbesserung der hausärztlichen Suchtprävention wird angeregt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.