Beschreibung der Studie

Hauptzweck: was bewirkt die tiergestützte Therapie am Palliativpatienten aus seiner Sicht Hintergrund: Implementierung der tiergestützten Therapie am Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin seit Juni 2014, als additive Therapieform Qualitative Interviews mit Palliativpatienten, nachdem diese die erste Intervention der tiegestützten Therapie hatten Studienteilnehmer: Palliativpatienten, Selektion durch Distress Thermometer Ziel: klare Indikationstellung für die tiergestützte Therapie

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Erfassung, welches Erleben Palliativpatienten bei der AAT haben, welchen Sinn sie daraus ziehen und wie die Machbarkeit ist, um zum einen eine klare Indikation stellen zu können, zum anderen um die Bedürfnisse und Anforderungen an die Therapie herauszufinden. Dies geschieht durch qualitative Interviews, basierend auf einem Interviewleitfaden innerhalb von 24 Stunden nach der ersten AAT
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 20
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin (IZP) am UK Düsseldorf

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten, die sich in der Begleitung durch das Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin (IZP) befinden
  • Alter ≥ 18 Jahre
  • Palliativpatienten, für die eine ärztliche Indikation zur Animal Assisted Therapy (AAT) gestellt wird
  • Kognitive und sprachliche Fähigkeit an einem Interview teilzunehmen
  • Schriftliche Einwilligung des Patienten

Ausschlusskriterien

  • Hundehaarallergie
  • Klinisch manifeste Hundephobie
  • Infekt mit multiresistenten Erregern
  • Fehlende kognitive und sprachliche Fähigkeit an einem Interview teilzunehmen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Qualitative Interviewstudie zur AAT Hauptzweck: was bewirkt die tiergestützte Therapie am Palliativpatienten aus seiner Sicht Hintergrund: Implementierung der tiergestützten Therapie am Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin seit Juni 2014, als additive Therapieform, Prüfung der Machbarkeit Qualitative Interviews mit Palliativpatienten, nachdem diese die erste Intervention der tiergestützten Therapie hatten Studienteilnehmer: Palliativpatienten, Selektion durch Distress Thermometer Ziel: klare Indikationsstellung für die tiergestützte Therapie

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.