Beschreibung der Studie

Der Einfluss einer standardisierten Befundung der Kernspintomographie (MRT) der Prostata vor der Radikalen Prostatektomie auf die Planung der Operation soll determiniert werden. Die Befundung der MRT erfolgt nach einem standardisierten Schema. Der Einfluss des präoperativen Befundes auf ein nerven-erhaltendes Vorgehen soll ebenso analysiert werden wie die R-Situation des Prostatektomiepräparates. Eine Stratifizierung erfolgt in Risikogruppen nach niedrigem, mittlerem und hohem Risiko.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Durchführbarkeit einer nerven-erhaltenden Prostatektomie
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 260
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Urologische Universitätsklinik Heidelberg

Finden Sie die richtige Prostatakrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Histologisch gesichertes Prostatakarzinom

Ausschlusskriterien

  • Vorherige Therapie des Prostatakarzinoms
  • keine histologische Sicherung des Prostatakarzinoms
  • keine präoperative MRT bzw. keine Tauglichkeit zur MRT

Adressen und Kontakt

Urologische Universitätsklinik, Heidelberg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Heidelberg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Präoperativ erfolgt für jeden Patienten eine multiparametrische MRT der Prostata, die standardisiert nach den Kriterien der European Society of Urogenital Radiology (ESUR) ausgewertet wird. Patienten mit histologisch gesichertem Prostatakarzinom werden in verschiedene Subgruppen, gemäß des National Comprehensive Cancer Network stratifiziert. Der Operateur determiniert auf Grundlage der klinischen Befunde seine Operationsplanung prospektiv. Im Anschluss wird die standardisierte MRT demonstriert und etwaige Änderungen in der Operationsplanung insbesondere hinsichtlich eines nerven-erhaltenden Vorgehens dokumentiert. Im Fokus steht die Änderung der Operationsplanung auf Grundlage der MRT, stratifiziert in die verschiedenen Subgruppen. Ein sekundärer Endpunkt ist die Auswirkung der MRT auf die Rate an positiven Schnitträndern, um zu analysieren, bei welchen Patienten ein onkologisch sicheres nerve-sparing möglich ist.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.