Beschreibung der Studie

Ziel der Studie ist die Entwicklung und Erprobung eines patientenzentrierten interdisziplinären Behandlungs- und Versorgungskonzeptes für onkologisch-geriatrische Patienten (PIVOG) unter Einbeziehung medizinischer Befunde, der Lebenssituation und der patientenberichteten Lebensqualität. Dieses Konzept soll ergänzend zur onkologischen Behandlung eine gezielte, bedarfsgerechte Anwendung medizinischer und therapeutischer unterstützender Maßnahmen sowie eine pflegerische Begleitung im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt umfassen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Gesundheitsbezogene Lebensqualität (HRQoL) 6 Monate nach der stationären Behandlung (Ende der pflegerischen Nachbetreuung T3) im Vergleich zur Aufnahme (T1) (gemessen mit dem EORTC QLQ-C30, ELD14). Klinisch relevante Änderungen der HRQoL werden ab einem Unterschied von 10 Punkten auf der Skala von 0-100 angenommen.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Wilhelm-Roux-Förderprogramm der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prodekanat Forschung
Weitere Informationen Studienwebseite

Finden Sie die richtige Zungenkrebs-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Onkologische Patienten der teilnehmenden Kliniken (Universitätskliniken für Strahlentherapie, für Innere Medizin IV und für Dermatologie, Halle) in stationärer oder ambulanter Behandlung, Alter>70 mit diagnostiziertem solidem Tumor, mindestens einer Komorbidität und/oder einer Einschränkung der Selbstversorgung (ADL, IADL) und schriftlichem Einverständnis zur Studienteilnahme durch Patient und/oder Betreuer.

Ausschlusskriterien

  • Keine ausreichenden Deutschkenntnisse, psychiarische Begleiterkrankung (Psychose) oder schwere Demenz, die ein Ausfüllen der Fragebögen verhindert.

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen. Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel der Studie ist die Entwicklung, Modellierung und Pilotierung eines patientenzentrierten interdisziplinären Behandlungs- und Versorgungskonzeptes für onkologisch-geriatrische Patienten (PIVOG) unter Einbeziehung klinischer und biologischer Parameter, des CGA sowie der Lebensqualität. Diese komplexe Intervention soll ergänzend zur leitliniengerechten onkologischen Behandlung eine gezielte, bedarfsgerechte Anwendung medizinischer und therapeutischer unterstützender Maßnahmen sowie eine sektorenübergreifende pflegerische Begleitung umfassen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.