Beschreibung der Studie

In der Studie soll anhand eines Dokumentationsbogen festgestellt werden, was die konkreten Beratungsanlässe für dringende Hausbesuche in Seniorenzentren sind und welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen dabei ergriffen werden. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse sollen neue Studienkonzepte zur Verbesserung der Effizienz bei der medizinischen Versorgung von Heimbewohnern erstellt werden. Der Beobachtungszeitraum erstreckt sich über 3 Monate.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Erhebung der Beratungsanlässe und durchgeführten Maßnahmen.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 200
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Hausärztliches Institut der Universität Bonn

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Dringende Hausbesuche in Seniorenzentren, die am selben tag der Bestellung noch ausgeführt werden.

Ausschlusskriterien

  • Allgemeine und geplante Hausbesuche

Adressen und Kontakt

Hausärztliches Institut der Universität Bonn, Bonn

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Bonn via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Hausbesuche sind in der primärärztlichen Versorgung mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Insbesondere die dringenden Besuche verlangen eine besondere Logistik im Praxisalltag. Seit dem EBM (Einheitlicher Bemesssungmaßstab) 2008 werden dringende Hausbesuche in Seniorenheime besonders gefördert. Dabei wurde ein „dringender“ Hausbesuch definiert als ein Besuch, der am Tag der Bestellung durch den Pflegedienst oder den Bewohner selber vom Hausarzt ausgeführt wird. Bisher wurde wissenschaftlich nicht erfasst, aufgrund welcher Anlässe diese Form von Hausbesuche in den Seniorenheimen bestellt werden. In dieser Studie werden die Beratungsanlässe qualitativ erhoben und nach der Datenerfassung in der zweiten Version der International Classification of Primary Care (ICPC-2) zur statistischen Auswertung kodiert (Voigt et al. 2011). Zusätzlich findet eine Einschätzung der Dringlichkeit statt aus der Sicht des Hausarztes und des Pflegepersonals im Seniorenzentrum.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.