Beschreibung der Studie

Bei der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD, Raucherlunge) ist körperliches Training von großer Bedeutung. Leider gibt es wenig klare Empfehlungen, wie dies im ambulanten Bereich durchgeführt werden könnte. Im Rahmen der Studie nehmen Patienten an einem zweimal pro Woche stattfindenden individualisierten Training teil, in dem die Patienten an Geräten bezüglich Ausdauer und Kraftaufbau trainieren. Zum Vergleich des Trainingseffekt gibt es eine Kontrollgruppe, die kein Training erhält.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Körperliche Belastbarkeit gemessen mittels 6-Minuten-Geh-Test vor Beginn und nach 3- und 6-monatiger Behandlungsphase für die Gruppe Individualisiertes Training und vor Beginn und nach 3 Monaten bei der Kontrollgruppe
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 48
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Marburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit diagnostizierter COPD,
  • Patienten des Stadiums I – IV bzw. A-D (nach GOLD Einteilung)

Ausschlusskriterien

  • Hinweis auf akutes pathologisches kardiales Geschehen (z.B. Herzinfarkt), Begleiterkrankungen wie Herzinsuffizienz (NYHA III und IV), dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Bluthochdruck (>220/120 mmHg), schwerere psychische Erkrankungen, kognitive Einschränkungen, Einschränkungen des Bewegungsapparates, die ein Training unmöglich machen, neurologische Erkrankungen die das Training und die Durchführung beeinflussen, akute Exazerbationen, akute Inflammation/Infekte

Adressen und Kontakt

KIM, SP Pneumologie, Marburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Marburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Pulmonale Rehabilitation ist eine wichtige Behandlungsoption für COPD, da hierdurch die körperliche Leistungsfähigkeit und die Lebensqualität verbessert werden und Rate an Exazerbationen vermindert werden kann. Präzise Empfehlungen, insbesondere für die ambulante Rehabilitation, liegen nicht vor. Diese Studie untersucht die Wirksamkeit eines kurzen Rehabilitationsprogramms mittlerer Intensität auf den 6-MWT und andere Zielparameter. Im Rahmen der Studie werden Patienten in einer individualisierten Trainingsgruppe trainiert. Das Training findet zweimal pro Woche für 90 Minuten über einen Zeitraum von sechs Monaten statt. Zu Beginn, nach drei und nach sechs Monaten werden die folgenden Messungen durchgeführt: Lungenfunktion, 6-Minuten-Gehtest (6-MWT), Messung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität mittels St. Georges Respiratory Questionnaire (SGRQ), COPD Assessment Test (CAT), Hosptal Anxiety and Depression Scale (HADS), Ultraschall-Messungen des Musculus rectus femoris (M. rect. fem.), die Messung der Ausdauer (Fahrradergometer), inksventrikulären Funktion und die Messung von Entzündungs- und Knochenumsatzmarker im peripheren Blut.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.