Beschreibung der Studie

In dieser Studie soll die Wirkung der Narkoseart (Vollnarkose oder Sedierung (leichter Schlaf)) bei der endovaskulären Schlaganfallbehandlung (Entfernung eines Gerinnsels) untersucht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel neurologisches Outcome (modified Rankin Score mRS) nach 3 Monaten
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 130
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Standardtherapie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum MünsterKlinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • akuter ischämischer Schlaganfall mit Indikation einer endovaskulären Therapie
  • Stroke der anterioren Zirkulation
  • akutes fokal neurologisches Defizit
  • Spontanatmung

Ausschlusskriterien

  • intrakranielle Tumoren
  • intrakranielle Blutungen
  • schwerer Schlaganfall (NIHSS > 25)
  • Krampanfall zu Beginn der Behandlung
  • signifikantes Trauma innerhalb der letzten 3 Monate
  • intrakranielle Operationen in der Vorgeschichte
  • Blutzucker < 50 mg/dl oder > 400 mg/dl
  • Alkoholabusus
  • chronische Schmerzpatienten
  • schwere systemische Infektionen
  • Demenzpatienten (mRS >=3)

Adressen und Kontakt

Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, Münster

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Münster via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die endovaskuläre Therapie des akut ischämischen Schlaganfalls kann entweder in einer Kombination aus Lokalanästhesie und Sedierung (MAC) oder in Allgemeinanästhesie (GA) durchgeführt werden. In dieser Studie soll der Einfluss der Anästhesieführung (MAC vs. GA) auf das neurologische Outcome der Patienten untersucht werden.

Quelle: Deutsches Register Klinischer Studien