Beschreibung der Studie

Im Rahmen dieser Studie soll die Langzeitstabilität von mit der Herbst-Apparatur erzielten Behandlungsergebnissen untersucht werden. Dazu sollen die nach einer entsprechenden Behandlung aufgetretenen Veränderungen des Kausystems ermittelt werden. Bei der Herbst-Apparatur handelt es sich um eine festsitzende funktionskieferorthopädische Apparatur, welche durch eine permanente Vorverlagerung des Unterkiefers Umbauvorgänge im Bereich des Kiefergelenkes sowie im Bereich der Alveolarfortsätze verursacht, die zu einer Korrektur der Unterkieferrücklage bzw. Klasse-II Relation führen. Zur Studienteilnahme kommen Personen in Frage, welche in der Poliklinik für Kieferorthopädie der Justus-Liebig-Universität Giessen mit einer Herbst-Apparatur sowie (direkt im Anschluss) einer Multibracket-Apparatur behandelt wurden, wobei die gesamte Behandlung mit diesen Apparaturen vor mindestens 15 Jahren beendet worden sein muss. Bei Teilnahme an dieser Studie werden der aktuell vorliegende kieferorthopädische Befund anhand einer Abdrucknahme des Ober- und Unterkiefers dokumentiert. Des Weiteren erfolgt eine Untersuchung hinsichtlich der allgemeinen Mundgesundheit. Dabei wird der Zahnstatus ermittelt und die Mundschleimhaut inspiziert. Des Weiteren werden die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur klinisch untersucht sowie die Unterkieferbeweglichkeit mittels einer Schieblehre gemessen. Zu guter Letzt soll das Gesichtsprofil anhand von Fotos dokumentiert werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Vergrößerung der sagittalen Frontzahnstufe (Overjet) während des Nachuntersuchungszeitraumes, wobei eine Veränderung > 1 Millimeter im Vergleich zur Kontrollgruppe als klinisch relevant gewertet wird (Messungen an kieferorthopädischen Studienmodellen).
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 32
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Wissenschaftsfond)

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Herbst-Patienten: Kieferorthopädische Behandlung mit einer Herbst-Apparatur sowie (unmittelbar im Anschluss) mit einer Multibracketapparatur, Behandlungsende vor mindestens 15 Jahren,prätherapeutisches Vorliegen einer sagittalen Frontzahnstufe (Overjet) ≥ 6mm und einer distalen Molarenrelation ≥ 0,5 Prämolarenbreiten bilateral oder 1,0 Pb unilateral
  • Kontrollgruppe: Klasse I-Verzahnung, keine kieferothopädische Behandlung, Beobachtungszeitraum von mindestens 15 Jahren (dokumentiert anhand kieferorthopädischer Studienmodelle)

Ausschlusskriterien

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Fehlstellung von Kiefer und Zähnen-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Zur Untersuchung der Langzeitstabilität nach kieferorthopädischer Behandlung mit der Herbst-Apparatur (bei ursprünglichem Vorliegen einer Klasse II-Dysgnathie) sollen die während eines Nachuntersuchungszeitraumes von 15 Jahren aufgetretenen dentalen bzw. dentofazialen Veränderungen beurteilt werden. Dazu sollen Patienten der Poliklinik für Kieferorthopädie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Justus-Liebig-Universität Giessen, deren aktive kieferorthopädische Behandlung vor mindestens 15 Jahren abgeschlossen wurde, im Rahmen einer klinischen (nicht-interventionellen) Studie untersucht werden; die ermittelten Daten des Nachuntersuchungszeitraumes sollen anschließend (soweit möglich) mit denen einer annähernd gleichaltrigen, unbehandelten Kontrollgruppe (Klasse I) verglichen werden. Neben der Stabilität der sagittalen und vertikalen Frontzahnrelation sowie der sagittalen Molaren- und Eckzahnrelation sollen auch die Veränderungen des Gesichtsprofils sowie der aktuelle kieferorthopädische Befund (PAR-Index), die allgemeine Mundgesundheit und die Kiefergelenkfunktion beurteilt werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: