Beschreibung der Studie

famoca.ch: Krebs betrifft die ganze Familie! Viele Eltern fragen sich, welche Auswirkungen eine Krebserkrankung bei einem Elternteil auf die Familie und deren Alltag haben wird. Die Sorge um das Wohl der Kinder kann gerade jetzt, wo die Krankheit und die Behandlung viel Raum einnehmen, sehr gross werden. Umso wichtiger ist es, dass sie sich für die kommenden Herausforderungen vorbereiten können und diese als Familie Schritt für Schritt gemeinsam bewältigen können. Fachpersonen aus den Bereichen der Psychologie, Psychoonkologie und Onkologie des Universitätsspitals Basel, der Kinder- und Jugendpsychiatrie Baselland und der Universität Basel haben ein Projekt entwickelt, welches Familien in dieser schwierigen Phase unterstützt. Auf der Website famoca.ch finden Betroffene, Partner und Partnerinnen und ihre Kinder hilfreiche und altersgerecht aufgearbeitete Informationen zum Thema Krebs und dessen Auswirkungen auf die Familie und deren Alltag. So erhalten Kinder beispielsweise eine Bildergeschichte zu diesem Thema. famoca.ch vermittelt zudem Strategien zum Umgang mit dieser schwierigen Situation, gibt Kindern und Jugendlichen mit Tagebüchern Raum für die Verarbeitung und Erwachsenen und Jugendlichen über ein Forum die Gelegenheit, sich mit anderen über ihre Erfahrungen auszutauschen. Dieses Programm wird zurzeit auf die Wirksamkeit überprüft und wird mit einem ausführlichen Informationspaket zum selber Lesen verglichen. Teilnehmen können Sie als Familie, wenn bei einem Elternteil in den letzten Wochen die Diagnose Krebs gestellt wurde. Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf www.famoca.ch oder über info@famoca.ch

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel kindliche Adaptatation an die elterliche Krebserkrankung, mittels Fragbogen (Baseline, T1 (+5 Monate), T2 (+12 Monate), KINDL
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 90
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Krebsforschung Schweiz
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Erstdiagnose jeglicher Krebsart
  • mind. Lebenszeiterwartung von 12 Monaten
  • in Partnerschaft oder Alleinerziehend
  • mind. ein Kind zwischen 3-18 welches im gleichen Haushalt lebt
  • deutschsprechend
  • Zugang zu Computer und Internet
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Computer

Ausschlusskriterien

  • Eltern, welche nicht mit ihren Kindern zusammen wohnen
  • Eltern, welche kein Erziehungsrecht für ihre Kinder haben

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

FAMOCA.CH: ein webbasiertes Unterstützungsangebot für Familien mit einer elterlichen Krebserkrankung Eine Krebserkrankung stellt eine grosse Herausforderung für die ganze Familie dar. Ein Projekt des Universitätsspitals Basel, der Kinder- und Jugendpsychiatrie Baselland und der Universität Basel untersucht, welche Hilfestellung ein internet-basiertes Unterstützungsangebot für Familien mit einer elterlichen Krebserkrankung im Umgang mit der Krankheit bieten kann. Unterstützt wird das Projekt von der Krebsforschung Schweiz. Die Webseite richtet sich an alle Familienmitglieder und vermittelt u.a. Wissen zu verschiedenen Themen rund um die Auswirkungen der Erkrankung auf die Familie. So erhalten Kinder beispielsweise Bildergeschichten zu den entsprechenden Themen, es werden Strategien zur Krankheitsbewältigung vermittelt und über ein Forum haben Erwachsene und Jugendliche die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen. Teilnehmen können Deutsch sprechende Familien, bei denen in den letzten Wochen bei einem Elternteil eine Krebsdiagnose gestellt wurde, mindestens ein Kind zwischen 3 und 18 Jahren im gleichen Haushalt wohnt und die Zugang zu Computer und Internet haben. Weitere Informationen finden Sie unter www.famoca.ch oder info@famoca.ch.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.