Beschreibung der Studie

Vor und ein weiteres Mal während Radiotherapie erhalten die Kopf/Hals-Tumorpatienten ein PET/CT mit radioaktiv markiertem Sauerstoff. Etwa zeitglich werden den Patienten Blut und Speichel abgenommen, um darin Biomarker zu bestimmen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Nutzbarkeit des H2O/O2-PET/CTs zur Bestimmung der Oxygenierung im Tumor
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 10
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle KFSP Tumor OxygenationUniversity Hospital Zurich
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter ≥ 18 Jahre
  • Unterschriebene Einverständniserklärung
  • 10 Patienten mit histologisch gesichertem Plattenepithelkarzinom von Mundhöhle, Oropharynx, Hypopharynx und Larynx
  • Für die PET-Untersuchung genügend grosse Tumormasse nach Ermessen des Prüfarztes
  • Kurativ intendierte Radio(chemo)therapie oder Radiotherapie in Kombination mit Cetuximab

Ausschlusskriterien

  • Induktionschemotherapie
  • Schwangere und stillende Frauen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Zungenkrebs-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Vor und ein weiteres Mal während Radiotherapie erhalten die Kopf/Hals-Tumorpatienten ein PET/CT mit radioaktiv markiertem Sauerstoff. Etwa zeitglich werden den Patienten Blut und Speichel abgenommen, um darin Biomarker zu bestimmen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.