Beschreibung der Studie

Übelkeit und Erbrechen nach Operationen ist ein ungelöstes Problem. Es gibt gute Daten zum Auftreten desselben bei stationären Patienten. Nach ambulanten Operationen ist viel weniger bekannt. Wir befragen 250 Patienten nach ambulanten Operationen in Allgemeinanästhesie zum Auftreten von Übelkeit und Erbrechen in den ersten beiden Tagen nach einer solchen Operation.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Postoperative Übelkeit und/oder Erbrechen am ersten postoperativen Tag, erfasst mittels Telefonnachrfrage und verbaler Skala (0-10)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 250
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Institut für Anästhesie und IntensivmedizinKantonsspital Frauenfeld

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten, die sich einer ambulanten Operation in Allgemeinanästhesie unterziehen

Ausschlusskriterien

  • Präoperative Übelkeit, bzw. Erbrechen, fehlende Deutschkenntnisse, fehlendes Einverständnis

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Postoperative Übelkeit und Erbrechen (PONV) ist ein immer noch nicht befriedigend gelöstes Problem. Obwohl zu diesem Thema relativ viel Literatur aus dem stationären Bereich vorliegt, ist es i ambulanten Bereich noch wenig beschrieben. Eine 2012 in den USA durchgeführte Studie zeigt einen Anteil von ca. 40% betroffener Patienten. Wir untersuchen an 250 Patienten, inwieweit unser Standardvorgehen hier bessere Resultate bringt. Die Patienten werden am ersten und zweiten postoperativen Tag telefonisch gebeten, ihre Beschwerden zu 4 verschiedenen Zeitpunkten (Heimfahrt, Abendessen, zu Bett gehen, nachts) auf einer numerischen Skala (0-10) zu definieren und eventuelle Massnahmen zu beschreiben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.