Beschreibung der Studie

Das Gedächtnis von Betroffenen mit Alzheimer verschlechtert sich häufig nach und nach. Die derzeitig zugelassenen Medikamente helfen nur gering und nur für einen kurzen Zeitraum. Daher müssen neue Medikamente erforscht werden. Zweck dieser Studie ist, zu erforschen, ob das Medikament Gantenerumab das Fortschreiten einer Alzheimer-Erkrankung verlangsamen kann. Die Studie findet weltweit statt. Es sollen insgesamt 1000 Patienten daran teilnehmen.

Passende Studie finden

Behandlung während der Studie

Als Teilnehmer der Studie bekommen Sie entweder Gantenerumab oder ein Placebo (Scheinmedikament). Die Entscheidung darüber, welches Medikament Sie bekommen, wird zufällig getroffen. Beides wird einmal alle 4 Wochen mit einer feinen Nadel unter die Haut gespritzt. In vorangegangenen Studien konnte Gantenerumab bereits erste Erfolge erzielen. Dies ist eine Phase-3-Studie zur Zulassung in Deutschland. Ihre bestehende Behandlung wird während der Studie nicht unterbrochen.

Finden Sie die richtige Demenz-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Studiendetails

Studienziel - Durchschnittliche Veränderung der Werte der ADAS-Cog13 (Alzheimer's Disease Activity Scale-Cognitive subscale 13 scores); Zeitrahmen: Von Baseline bis Woche 104 - Durchschnittliche Veränderung der Werte des ADCS-ADL (Alzheimer's Disease Cooperative Study-Activities of Daily Living scores); Zeitrahmen: Von Baseline bis Woche 104
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 1000
Dauer der Studienteilnahme 730
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter: 50 bis 90 Jahre
  • Diagnose einer milden Alzheimer-Erkrankung
  • Amyloid-Nachweis im Liquor (Hirnwasser)
  • Bezugsperson des Betroffenen der ausreichend Informationen zu dessen Gedächtnis geben kann
  • Alzheimer-Behandlung seit 3 Monaten mit gleichgebliebener Behandlung

Ausschlusskriterien

  • Andere neurologische Erkrankung, die das Gedächtnis beeinflusst
  • Gefäßerkrankungen, die das Gedächtnis beeinträchtigen
  • Schlaganfall innerhalb der letzten 2 Jahre
  • Diagnose einer Schizophrenie oder bipolaren Störung
  • Alkohol-/Drogenabhängigkeit
  • Diagnose eines Vorhofflimmerns oder einer anderen Herzerkrankung
  • Diagnose einer chronischen Nieren- oder Lebererkrankung

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: