Beschreibung der Studie

Nordic Walking soll zusätzlich zur krankengymnastischen Behandlung bei Shoulder-Impingement-Syndrom angewendet werden um zu prüfen, in wie weit eine Verbesserung der Symptomatik erreicht werden kann und dem Patienenten somit ein adequates Eigenübungsprogramm angeboten werden kann.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Schulterfunktion erhoben mittels Constant-Murley-Score und subjektiv empfundener Schmerz erhoben mittels numerischer Rating Skala zu Beginn und nach drei Wochen Behandlung.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Praxis am Schloss

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit Soulder-Impingement-Syndrom

Ausschlusskriterien

  • Patienten welche physisch oder psychisch nicht zur Durchführung in der Lage sind.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Schulterverletzung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Nordic Walking 6 mal zusätzlich zur physiotherapeutischen Behandlung innerhalb von drei Wochen zwei mal wöchentlich durchgeführt hat einen/keinen signifikanten Einfluss auf das Krankheitsbild Shoulder-Impingement-Syndrom, gemessen durch den Constant-Murley-Score und eine NRS, welche den subjektiv empfundenen Schmerz misst. Washout drei Wochen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: