Beschreibung der Studie

Die Erkrankung der Dystonie ist gekennzeichnet durch überhöhte unwillkürliche Muskelzuckungen mit sich wiederholenden und musterartigen Bewegungen. Die primären fokalen Dystonien sind der verbreitetste Typ der Dystonie und beinhalten Gliedmaßen-Dystonie (wie Schreibkrämpfe), zervikale Dystonie (spastischer Schiefhals), laryngeale Dystonie (wie spastische Dysphonie) und kraniofaziale Dystonien (wie Lidkrämpfe). Der Zweck dieser Studie ist die Schaffung von Ressourcen, um die primäre fokale Dystonie besser verstehen zu können und um verschiedene Dystonie-Beurteilungsskalen entwerfen und validieren zu können.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel -Beobachtend; Zeitrahmen: 5 Jahre; Es gibt keine primären Endpunkte, da dies eine Beobachtungsstudie ist.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 5000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Diagnose einer primären Dystonie ODER
  • Diagnose mit Stimmstörungen, wie funktionelle Dysphonie, psychogene Dysphonie und Stimmlippenparese oder Paralyse.
  • Um in die Gruppe mit laryngealer Dystonie oder Stimmerkrankungen eingeschlossen zu werden, muss eine Nasolaryngoskopie (Kehlkopfuntersuchung) durchlaufen worden sein, um die Diagnose zu bestätigen

Ausschlusskriterien

  • Jegliche Anhaltspunkte für eine Zweitursache der Dystonie
  • Weniger als 2 Monate seit der letzten Botulinumtoxin-Injektion
  • Kriterien, welche die Probanden davon abhalten an einigen Forschungstätigkeiten teilzunehmen:
  • Jegliche operative Behandlung der Dystonie
  • Signifikante medizinische oder neurologische Zustände, welche eine Komplettierung der neurologischen Untersuchung ausschließen
  • Patienten mit Stimmstörungen und laryngealer Dystonie, signifikanten medizinischen oder neurologischen Zuständen, welche eine vollständige Nasolaryngoskopie ausschließen
  • signifikante physische oder andere Zustände, welche die Diagnose oder Evaluation vereiteln würden, mit Ausnahme der Dystonie oder eines Tremors
  • Einnahme von variierenden Dosen von bestimmten Medikamenten innerhalb des letzten Monats

Adressen und Kontakt

University Hospital of Schleswig-Holstein, Lübeck

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Lübeck via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Wissenschaftliche Kurzbeschreibung in englischer Sprache verfügbar

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.