Beschreibung der Studie

Der Zweck dieser Studie ist es, zu untersuchen, ob elektrische pharyngeale Stimulation zusätzlich zur Standardbehandlung die Genesung des Schluckens bei tracheotomierten dysphagischen Schlaganfallpatienten im Vergleich zu Schein-Therapie plus Standardbehandlung verbessern kann und dadurch eine frühere Dekanülierung ermöglicht wird.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Bereitschaft zur Dekanülierung; Zeitrahmen: 5 Tage; Unterschiede in der Zeit bis eine Dekanülierung möglich ist, beurteilt durch ein standardisiertes fiberoptisches endoskopisches Auswertungsprotokoll nach der Behandlung zwischen der Verum- und Schein-Behandlungsgruppen
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 40
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Placebo
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Schwere Dysphagie aufgrund eines akuten Schlaganfalls
  • Vollständige Entwöhnung von der künstlichen Beatmung
  • Unmöglichkeit der Dekanülierung wegen schwerer Dysphagie mit anhaltender Aspiration

Ausschlusskriterien

  • Vorbestehende Dysphagie
  • Komorbiditäten, die möglicherweise eine Dysphagie verursachen können
  • Psychiatrische Komorbiditäten
  • Herzschrittmacher oder andere implantierte elektronische Geräte

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Schlaganfall-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: