Beschreibung der Studie

Herzkreislauferkrankungen sind häufige Komplikationen bei nicht-kardiochirurigischen Operationen. Patienten, bei denen ein chirurgischer Eingriff geplant ist erhalten eine einmalige Ultraschallmessung der Armgefäße. Mittels eines Treppensteigtest wird die Belastbarkeit in Alltagssituationen überprüft. Eingeschlossen werden können alle Patienten, die sich einem großen chirurgischen Eingriff mit Eröffnung der Bauch- oder Brusthöhle unterziehen müssen. Wir testen die Hypothese, ob Veränderungen des Gefäßdurchmessers Rückschlüsse auf die postoperative Komplikationsrate ermöglichen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Brachialarterienreaktivität in Bezug zur Inzidenz an postoperativen Komplikationen
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 170
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Uniklinik Köln

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Geplanter chirurgischer Eingriff mit intraoperativer Eröffnung mindestens einer Körperhöhle,
  • ASA Klassifikation I-III,
  • 50 - 120 kg Körpergewicht

Ausschlusskriterien

  • ASA > 3
  • Venenthrombose, Lymphödem, Dialyse-Shunt oder offene Wunde am Oberarm

Adressen und Kontakt

Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Köln

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In unserer klinischen Beobachtungsstudie wird eine präoperative Ultraschallmessung der Brachialarterienreaktivität durchgeführt. Zur Validierung der alltäglichen körperlichen Belastbarkeit führen wir im Anschluss einen Treppensteigtest durch. Die Patientenrekrutierung und die Durchführung der Untersuchungen erfolgen in unserer Anästhesiesprechstunde. Eingeschlossen werden können alle Patienten, die für einen chirurgischen Eingriff mit Eröffnung von mindestens einer Körperhöhle geplant sind. Wir testen die Hypothese, ob eine verminderte Reaktivität der Brachialarterien (FMD) als Surrogatparameter der Endothelfunktion im Zusammenhang mit der postoperativen Komplikationsrate steht und eine prädiktive Aussage ermöglicht. Der primäre Endpunkt ist die Inzidenz an postoperativen Komplikationen in Bezug zur Reaktivität der Brachialarterie. Sekundäre Endpunkte umfassen die Korrelation zwischen der Brachialarterienreaktivität und den präoperativ erhobenen Risikofaktoren.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.